Die innerbetriebliche Ausbildung – Inhouse Schulung – ist eine ausgezeichnete Möglichkeit für Manager, Informationen und relevante Fähigkeiten zu erwerben, die für ihre berufliche Rolle benötigt werden. Die Auswahl eines effektiven Schulungskurses für Ihre Manager und Mitarbeiter kann sich als schwierig erweisen, da viele Fragen zu klären sind: Was sollte der Inhalt umfassen? Welche Themen müssen behandelt werden? Sollten wir die Schulung intern organisieren? All diese Fragen müssen beantwortet werden.

 
Eine der ersten Fragen, die zu entscheiden ist, ist, ob wir die Schulung intern organisieren oder Ihre Mitarbeiter für einen Tag zu einer externen Schulung schicken. Eine externe Schulung hat viele Vorteile und ist für viele Unternehmen eine beliebte Wahl, aber auch eine interne Schulung ist sehr attraktiv.

 

Unsere Kurse, Seminare, Workshops werden als klassische Fortbildungen und als Inhouse Schulungen angeboten. In der gesamten DACH-Region: Berlin ● Essen ● Bremen ● Sachsen ● Hamburg ● München ● Dresden ● Chemnitz ● Erfurt ● Hannover ● Wien ● Nürnberg ● Stuttgart ● Düsseldorf ● Dortmund ● Bayern ● Köln ● Frankfurt ● Hessen ● Leipzig.  

 

 

Komplette Organisation durch externen Trainer

Glücklicherweise können Sie das Beste aus beiden Aspekten erreichen, wenn Sie eine interne Schulung bei einem externen Schulungsanbieter organisieren. Einer der wichtigsten Reize der internen Schulung ist, dass sie sehr spezifisch für das Unternehmen und die Rolle des Arbeitsplatzes ist. Wenn Sie mit einem externen Trainer darüber kommunizieren, welche Ziele erreicht werden müssen, kann er eine spezifische Schulung für Mitarbeiter oder Manager erstellen. Schauen wir uns noch einige weitere Vorteile der internen Schulung an und warum Sie diese für Ihr Unternehmen ernsthaft in Betracht ziehen sollten.

Ein hervorragendes Ausbildungsunternehmen wird Experten in einem bestimmten Bereich einstellen, um die Ausbildung zu schaffen und zu erleichtern. Auch wenn ein leitender Angestellter die Besonderheiten des Unternehmens kennt, verfügt er möglicherweise nicht über alle für die Durchführung von Management-Trainings erforderlichen Fähigkeiten. Ein externer Ausbilder verfügt über einschlägige Erfahrungen (oft aus verschiedenen Unternehmen), die bei der Schulung zum Nutzen der Teilnehmer eingesetzt werden können. Er wird wissen, wie man einen Trainingskurs erleichtert, um das Beste aus einem Team herauszuholen und sicherzustellen, dass alle mit einem guten Gefühl nach Hause gehen.

 

Vorteile einer Inhouse Schulung: Sie ist für Mitarbeiter bequemer!

Wenn es um die Schulung von Mitarbeitern geht, ist die Organisation der Schulung im Büro so bequem wie möglich. Die Mitarbeiter wissen bereits genau, wohin sie gehen müssen, und es wird in einer vertrauten Umgebung stattfinden, was ihnen die Arbeit erleichtern und sie offener für das Lernen machen sollte. Es ist eindeutig viel einfacher, wenn eine Person zum Training ins Büro kommt, anstatt acht Mitarbeiter für einen Tag wegzuschicken. Maßgeschneiderte In-House-Schulungen für Ihr Unternehmen: Sie können den Ausbilder über die Entwicklungen und Ziele Ihres Unternehmens informieren, so dass die Schulung auf die für die Mitarbeiter wichtigsten Punkte ausgerichtet werden kann. Ein Trainer wird gerne die Schulung auf die Bedürfnisse der Mitarbeiter zuschneiden, um sie relevant und spezifisch zu gestalten, da sie die besten Ergebnisse aus dem Schulungskurs hervorbringen wird.

 

Diese Art der Weiterbildung ist kosteneffektiver

Wenn Sie mehrere Manager oder Mitarbeiter zu einem Schulungskurs schicken, ist es viel kostengünstiger, eine interne Schulung zu organisieren. Die Kosten pro Kopf sind in der Regel niedriger, die Zeit, die sie außerhalb ihrer üblichen Aufgaben verbringen, wird reduziert, und auch die Reisekosten sinken auf eine schöne runde Null. Zudem: Ein Schulungsanbieter wird ständig Inhalte für Schulungskurse entwickeln und erstellen. Abgesehen von spezifischen Informationen über Ihr Unternehmen müssen Sie den Ausbildern keine Ideen oder Aufgaben für die Sitzung liefern. Das macht das Leben viel einfacher. Inhalte und Aktivitäten, die zuvor erfolgreich eingesetzt wurden, können für die innerbetriebliche Ausbildung reproduziert werden. Prüfen Sie die Aussagen von früheren Kursteilnehmern, um herauszufinden, wie effektiv die Techniken und Inhalte waren.

 

Frische Ideen ins Büro bringen

Die Vorteile einer Inhouse Schulung mit dem frischen Blick sind oft erstaunlich – und das gilt auch für die innerbetriebliche Ausbildung. Wenn die Schulung von jemandem intern durchgeführt wird, bedeutet dies, dass der Schulungskurs nicht voller neuer Ideen ist. Ein externer Ausbilder könnte einige Ideen und Techniken vorschlagen, die am Arbeitsplatz ungewohnt oder herausfordernd sind, wodurch eine komplexere, aber letztendlich lohnendere Sitzung entsteht. Es ist großartig, wenn eine fachkundige dritte Partei Gedanken anbietet und Mitarbeiter und Manager dazu bringt, auf neue Weise zu denken und Aufgaben anders anzugehen.

 

Print Friendly, PDF & Email