Termine: Xing / LinkedIn SeminareXing / LinkedIn Seminar und Workshop Termine

Neben LinkedIn ist Xing eines der wichtigsten Business-Netzwerke unserer Zeit. Auf XING Business-Seiten tauschen sich Mitglieder aus den verschiedensten Branchen nicht nur aus, sondern heuern auch Mitarbeiter an bzw. finden Jobs und/oder Geschäftspartner.

Bei XING ist das persönliche Profil die Basis. Zusätzlich können Sie Unternehmensseiten (Arbeitgeberprofile) erstellen sowie Business-Pages, die vor allem für Marken, Produkte und Dienstleistungen geeignet sind. Weiterhin ist es möglich Gruppen zu erstellen, doch meist empfiehlt es sich eher in bestehenden Themen-, Fach- und Regionalgruppen Mitglied zu werden und von deren Communities zu profitieren.

Mit einem gepflegten Profil haben Sie bereits ein gutes Fundament geschaffen. Aber bei XING geht´s ums Networking. Deshalb gilt es nun, das eigene Netzwerk aufzubauen und stetig zu erweitern. Sobald Sie beispielsweise die eigenen Arbeitskollegen Ihrem Profil hinzufügen, schlägt XING weitere Kontakte vor. Hier können Sie durch die Vorschläge stöbern oder auch aktiv nach Personen suchen.

Durch die Veröffentlichung von Fachartikeln oder Beiträgen sowie Business-News auf Ihrer XING-Präsenz machen Sie sich öffentlich und gewinnen Sichtbarkeit. Dies steigert Ihre persönliche Reputation und sorgt für mehr Aufmerksamkeit für Ihre Dienstleistungen und Produkte bzw. Unternehmen und Marken.

Werbung auf XING? Auch wenn es XING im Bereich der Werbeanzeigen noch nicht gelingt, vergleichbare Ergebnisse wie Facebook oder Twitter zu erzielen, handelt es sich trotzdem um einen Werbekanal, den Sie in Erwägung ziehen sollten. Das Network bietet verschiedene Möglichkeiten, um die Aufmerksamkeit potenzieller Kontakte auf Ihr Unternehmen zu ziehen. Grundsätzlich lassen sich folgende Formate bewerben: Neuigkeiten, Stellenanzeigen, Events, Gruppen, XING-Profile, Unternehmensprofile und Business-Seiten.

Übrigens: Oberflächlich betrachtet, ähneln sich die Funktionen und Möglichkeiten der beiden Plattformen XING und LinkedIn stark. Bei beiden können Nutzer persönliche Profile anlegen, sich in Gruppen organisieren und diskutieren, News konsumieren, Stellenanzeigen durchforsten, Events finden und natürlich Status-Updates posten. Bei genauerer Analyse gibt es jedoch deutlich unterschiedliche Ausrichtungen, die erhebliche Auswirkungen auf den Nutzwert für Mitglieder haben.

Print Friendly, PDF & Email