Bevor Sie mit der Online-Generierung Ihrer eigenen Leads beginnen können, benötigen Sie eine eigene Website. Und selbst wenn Sie sich gerne auf Offline-Marketingmethoden wie Networking und Mund-zu-Mund-Propaganda verlassen, um neue Kunden zu gewinnen, ist eine Website immer noch unerlässlich, denn viele potenzielle Kunden werden sich mit Ihnen in Verbindung setzen wollen, bevor sie sich mit Ihnen in Verbindung setzen. Dazu stellen sich folgende Fragen – die wir Ihnen auch gern in unseren WordPress Inhouse Schulungen beantworten:

  • Was hindert kleine Unternehmen daran, eine Website zu haben?
  • Wie Sie Ihre eigene Website erstellen?
  • Wie einen Domänennamen kaufen?
  • Wählen Sie eine Plattform zur Erstellung Ihrer Website
  • Was sind wichtige WordPress-Konzepte?
  • Wie funktioniert das Hosting Ihrer WordPress Website?
  • Gründe, warum Sie nicht das billigste Web-Hosting kaufen sollten?
  • Wo gibt es bestes Hosting für WordPress-Websites?
  • Wie essenzielle WordPress-Plugins installieren?
  • Installieren und Konfigurieren von Google Analytics
  • Wie konfiguriert man die Google-Suchkonsole?
 

Unsere Kurse, Seminare, Workshops werden als klassische Fortbildungen und als Inhouse Schulungen angeboten. In der gesamten DACH-Region: Berlin ● Essen ● Bremen ● Sachsen ● Hamburg ● München ● Dresden ● Chemnitz ● Erfurt ● Hannover ● Wien ● Nürnberg ● Stuttgart ● Düsseldorf ● Dortmund ● Bayern ● Köln ● Frankfurt ● Hessen ● Leipzig.

 

Es gibt verschiedene Gründe, warum so viele dienstleistungsorientierte Unternehmen noch immer keine Website haben. Lässt man die Unternehmer beiseite, die glauben, dass sich das Internet nie durchsetzen wird, und diejenigen, die nicht glauben, dass irgendjemand online nach ihrer Art von Dienstleistungen suchen wird, gibt es viele Gründe, eine WordPress-Website zu haben:

  1. Es sehr einfach zu benutzen ist!
  2. Es gibt Tausende von verschiedenen Website-Designvorlagen (Themen), von denen einige wenige Dollar kosten und viele davon kostenlos sind!
  3. Es ist ziemlich einfach, diese Themen an Ihre speziellen Designanforderungen anzupassen!
  4. Die überwiegende Mehrheit dieser Themen verwendet ein reaktionsschnelles Design!
  5. WordPress ist automatisch mobilfreundlich!
  6. Es gibt es eine große Anzahl von freiberuflichen WordPress-Designern!
  7. Google mag WordPress-Sites, da sie von Natur aus suchmaschinenfreundlich sind!
  8. Es gibt eine Vielzahl von Plugins (einige kostenlos und einige kostenpflichtig)!
  9. WordPress selbst ist völlig kostenlos!

 

Print Friendly, PDF & Email