Beginnen Sie, mit WhatsApp-Marketing ein Publikum aufzubauen: Auch wenn Sie bereits eine ganze Kontaktliste von Personen auf dem Telefon haben, mit denen Sie in der Vergangenheit kommuniziert haben, können Sie ihnen keine Nachrichten schicken, wenn sie Ihre (neue) Geschäftsnummer nicht in ihrem Telefon gespeichert haben. Mehr dazu in unseren Inhouse Schulungen: WhatsApp Marketing

Eine Möglichkeit, mit Ihrem Publikum zu kommunizieren, besteht darin, eine Schaltfläche auf Ihrer Website einzurichten, über die sie schnell eine Unterhaltung mit Ihnen beginnen können. Die Einrichtung von GetButton ist super einfach. Sie können dies zum Beispiel tun, indem Sie den kleinen Widget-Button implementieren. Wenn Sie den Anweisungen auf der Website folgen, können Sie mit Ihren Kunden noch schneller kommunizieren, als Sie Ihr WhatsApp-Marketing für Ihr Business-Konto eingerichtet haben.

Ein weiterer gängiger Weg ist das Anbieten von etwas Wertvollem im Austausch für die Telefonnummer des Kunden. Dabei kann es sich um einen Lead-Magneten, eine Werbeaktion, ein Werbegeschenk oder eine wertvolle Information handeln, die der Kunde haben möchte. Sie können so kreativ sein, wie es Ihre Vorstellungskraft zulässt. Indem Sie ein attraktives Angebot machen, machen Sie es den Leuten leichter, ihre Nummer mit Ihnen zu teilen.

Mit der Funktion für automatisierte Nachrichten können Sie ihnen das Werbeangebot sofort zusenden. Vergessen Sie aber nicht, mehr als nur eine automatisierte Nachricht mit dem Werbeangebot anzubieten, sondern versuchen Sie, von Anfang an mit dem Kunden in Kontakt zu treten, damit Sie eine Beziehung aufbauen können.

 

 

Unsere Kurse, Seminare, Workshops werden als klassische Fortbildungen und als Inhouse Schulungen angeboten. In der gesamten DACH-Region: Berlin ● Essen ● Bremen ● Sachsen ● Hamburg ● München ● Dresden ● Chemnitz ● Erfurt ● Hannover ● Wien ● Nürnberg ● Stuttgart ● Düsseldorf ● Dortmund ● Bayern ● Köln ● Frankfurt ● Hessen ● Leipzig.

Probleme mit dem Formular? Mail kontakt@bildungsakademie-am-rosental.de

 

Aufteilen und erobern: Wenn die Leute erst einmal da sind und Ihre Kontaktliste wächst, ist es an der Zeit, die nächste Stufe im WhatsApp-Marketing zu erklimmen. WA bietet Ihnen eine Reihe von Möglichkeiten, wie Sie Ihr Publikum besser einbinden können, und Sie müssen sich einbinden.

Vor ein paar Jahren war laut einem Artikel von CNET einer der Gründe, warum Mark Zuckerberg WhatsApp gekauft hat, dass: WhatsApp ist die einzige weit verbreitete App, die wir je gesehen haben, die ein höheres Engagement und einen höheren Prozentsatz von Menschen hat, die sie täglich nutzen, als Facebook selbst… Die Engagement-Rate von WhatsApp, also das Verhältnis von täglich aktiven Nutzern zu monatlich aktiven Nutzern, liegt bei beeindruckenden 70 Prozent, während die Engagement-Rate von Facebook bei etwa 61 Prozent liegt.

Wenn das Engagement also so hoch ist, bedeutet dies, dass Sie kontinuierlich gute Inhalte zu relevanten Themen liefern müssen, die zu Gesprächen anregen. Wie können Sie das erreichen? Sie können dies auf zwei verschiedene Arten tun, aber bevor Sie damit beginnen, sollten Sie sicherstellen, dass Sie Ihren Kontakten die richtigen Bezeichnungen geben. Standardmäßig verfügt WA bereits über eine Reihe verschiedener Bezeichnungen, aber Sie können auch Ihre eigenen hinzufügen.

Nachdem Sie Ihre Kontakte gekennzeichnet haben, ist es einfacher, sie innerhalb der Anwendung wiederzufinden, so dass Sie die richtige Person für die Fortsetzung des Gesprächs leichter finden können. Eine weitere gute Möglichkeit, mit Ihren Kontakten zu interagieren, ist die Verwendung einer Gruppe oder einer Broadcast-Liste. Beide finden Sie, wenn Sie auf die drei kleinen Punkte in der oberen rechten Ecke des Chat-Bildschirms drücken.

  • Eine Gruppe ist genau wie die Gruppen, die du aus dem normalen WhatsApp kennst; sie gibt einem Unternehmen die Möglichkeit, seine Kunden miteinander sprechen zu lassen. Genauso wie Sie eine Facebook-Gruppe für den Kundensupport nutzen und Ihre Kunden sich gegenseitig unterstützen können, ist eine Gruppe in WhatsApp auch eine großartige Möglichkeit, einer Gruppe von Menschen das Gefühl zu geben, etwas Besonderes zu sein.
  • Sie haben „hinter den Kulissen“ Zugang zu Ihrem Unternehmen und werden dies oft auch für Gespräche untereinander nutzen. Eine Gruppe kann (genau wie eine Broadcast-Gruppe) maximal 256 Mitglieder haben, aber keine Sorge, Sie können eine unbegrenzte Anzahl dieser Gruppen erstellen. Klicken Sie zunächst auf den Link „Neue Gruppe“ auf Ihrem Gerät und geben Sie der Gruppe einen Namen.
  • Achten Sie darauf, dass er den Zweck und den Namen Ihres Unternehmens widerspiegelt. Zum Beispiel „Inbound Rocket Pro members“. Vergessen Sie nicht, auch Ihr Markenlogo als Gruppensymbol hinzuzufügen (oder erstellen Sie vielleicht eine spezielle Version Ihres Markenlogos nur für diese WA-Gruppe).
  • Vergessen Sie nicht, einige Richtlinien für die Gruppe festzulegen. Durch die Festlegung von Richtlinien können Sie sicherstellen, dass niemand etwas in der Gruppe postet, was nicht dem Zweck der Gruppe entspricht. Achten Sie auch darauf, dass sich die Teilnehmer an diese Richtlinien halten. Wenn sie anfangen, unangemessene Inhalte zu posten, warnen Sie sie oder entfernen Sie sie sofort aus der Gruppe.
  • Vergessen Sie nicht, die Konversation anzuregen, indem Sie zu Beginn der Woche die Teilnehmer nach ihren Zielen für die Woche oder nach ihren Plänen für das bevorstehende lange Wochenende fragen. Die Weitergabe interessanter Inhalte und die Frage nach der Meinung der Teilnehmer sind gute Möglichkeiten, das Gespräch in Gang zu halten.

 

 

Unsere Kurse, Seminare, Workshops werden als klassische Fortbildungen und als Inhouse Schulungen angeboten. In der gesamten DACH-Region: Berlin ● Essen ● Bremen ● Sachsen ● Hamburg ● München ● Dresden ● Chemnitz ● Erfurt ● Hannover ● Wien ● Nürnberg ● Stuttgart ● Düsseldorf ● Dortmund ● Bayern ● Köln ● Frankfurt ● Hessen ● Leipzig.

Probleme mit dem Formular? Mail kontakt@bildungsakademie-am-rosental.de

 

Die zweite Möglichkeit, die Sie im WhatsApp-Marketing haben, sind so genannte „Broadcast-Gruppen“. Eine Broadcast-Liste funktioniert ähnlich wie ein Newsletter oder eine E-Mail, die an alle Personen in Blind Carbon Copy (BCC) gesendet wird. Wenn Sie eine Nachricht an eine Broadcast-Liste senden, geht diese Nachricht an alle Mitglieder dieser Liste, die Ihre Nummer im Adressbuch ihres Telefons gespeichert haben. Für sie wird die Nachricht jedoch als Standardnachricht in ihrem WhatsApp angezeigt.

Sobald sie auf „Antworten“ klicken, wird die Nachricht als normale, persönliche Nachricht auf deinem Chat-Bildschirm angezeigt, und ihre Antwort wird von niemandem in der Broadcast-Liste gesehen, nur von dir. Eine Broadcast-Liste ist genau wie Gruppen auf 256 Kontakte gleichzeitig begrenzt.

  • Was können Sie mit Whatsapp Business tun? Als kleines Unternehmen oder Start-up kann es eine Herausforderung sein, einen kompletten Kundendienst für Ihre Kunden bereitzustellen. Durch den Einsatz von WA Business können es sich auch Unternehmen mit knappen Kassen leisten, Fragen ihrer Kunden, die an sie gerichtet werden, schnell zu beantworten.
  • Das Schöne daran ist natürlich auch, dass die App alle Arten von Medien unterstützt. Das bedeutet, dass Sie neben Text auch Audio, Video und vielleicht sogar einen kurzen Anruf nutzen können, um Ihren Kunden einen hervorragenden Support zu bieten.

Ein gutes Beispiel für WhatsApp-Marketing und die erste Fluggesellschaft mit einem verifizierten Konto ist KLM. KLM hat festgestellt, dass die meisten ihrer Kunden eine schnellere Antwort auf ihre Fragen wünschen, denn Fliegen kann schon stressig genug sein! Aus diesem Grund hat KLM ein spezielles Kundenkonto eingerichtet, über das Sie Ihre uchungsbestätigung, Check-in-Benachrichtigung, Bordkarte und Flugstatus-Updates erhalten.

Stellen Sie sicher, dass Sie auch die WA-Desktop-Apps verwenden (oder nutzen Sie die automatischen Nachrichten, wenn Sie nicht da sind), um sicherzustellen, dass Sie leichter antworten können; die Menschen sind an Echtzeit-Kommunikation auf WhatsApp gewöhnt, also stellen Sie sicher, dass Sie Ihren Kunden das bieten, was sie erwarten, um das beste Erlebnis zu haben. Feedback einholen und Verbraucherforschung betreiben

Einer der großen Vorteile einer engeren Beziehung zu Ihren Kunden besteht darin, dass Sie die Interaktion und Beteiligung auf die nächste Stufe heben können. Indem Sie Ihre Kunden aktiv in den Entstehungsprozess Ihres Produkts oder Ihrer Dienstleistung einbeziehen, können Sie diese Beziehung ganz einfach stärken und gleichzeitig eine Menge interessanter Informationen erfahren.

 

 

Unsere Kurse, Seminare, Workshops werden als klassische Fortbildungen und als Inhouse Schulungen angeboten. In der gesamten DACH-Region: Berlin ● Essen ● Bremen ● Sachsen ● Hamburg ● München ● Dresden ● Chemnitz ● Erfurt ● Hannover ● Wien ● Nürnberg ● Stuttgart ● Düsseldorf ● Dortmund ● Bayern ● Köln ● Frankfurt ● Hessen ● Leipzig.

Probleme mit dem Formular? Mail kontakt@bildungsakademie-am-rosental.de

 

 

Das Schöne am WhatsApp-Marketing ist natürlich, dass die App alle Arten von Medien unterstützt. Das bedeutet, dass Sie neben Text auch Audio, Video und vielleicht sogar einen kurzen Anruf nutzen können, um einen hervorragenden Kundensupport zu bieten. Die Nutzung von WA Business kann eine kostengünstige und schnelle Möglichkeit sein, Nachforschungen anzustellen und Kundenfeedback einzuholen. Sie sind sich nicht sicher, welche Geschmacksrichtungen Sie in Ihr Geschäft aufnehmen sollten? Bitten Sie Ihre Kunden, zwischen verschiedenen Optionen zu wählen.

Möchten Sie wissen, an welcher Funktion Sie als nächstes für Sie arbeiten sollten? Fragen Sie Ihre Kunden. Anstatt einen einzelnen Kunden anzurufen oder eine E-Mail zu schicken und zu hoffen, dass er sie liest, können Sie Fragen innerhalb Ihrer verschiedenen segmentierten Gruppen erstellen. Die Beteiligung von Kunden ist immer ein guter Weg, um relevante Antworten für Ihr Unternehmen zu erhalten. Mit WA Business können Sie schnell und effizient Marketingforschung betreiben, und das Beste daran: Es ist kostenlos!

Mit dem Feedback, das Sie aus diesen Chats erhalten, können Sie Änderungen an Ihrem Angebot vornehmen und Werbeaktionen für bestimmte Produkte einrichten. Achten Sie jedoch darauf, dass die Konversation so natürlich wie möglich abläuft; Sie wollen nicht aufdringlich werden, so dass man Sie wieder blockieren könnte.

Und vergessen Sie beim WhatsApp-Marketing natürlich nicht, Ihre treuesten Kunden mit Sonderangeboten und Gutscheinen zu belohnen, um ihr zukünftiges Engagement, ihre langfristige Kundenbindung und Markentreue zu fördern.

 

Print Friendly, PDF & Email