Das wertvollste Kapital eines jeden Unternehmens, unabhängig von der Branche oder der Größe des Unternehmens, sind nicht seine Chefs – sondern seine Mitarbeiter. Das lernen Führungskräfte in jeder Inhouse Mitarbeiterschulung. Aber vor diesem Hintergrund sollte es für jedes Unternehmen eine wichtige Priorität sein, das Beste aus seinen Mitarbeitern herauszuholen, wobei die Hauptverantwortung in diesem Bereich bei den Führungskräften liegt. Was macht also eine gute Führungskraft aus? Hier sind einige der wichtigsten „Zutaten“…

 


Ihre Anfrage für eine Inhouse Mitarbeiterschulung

Wählen Sie bei Ihrer Anfrage auch gern zwischen einem a) Inhouse-Präsenz-Seminar an Ihrem Standort, b) einem Inhouse-Online-Workshop mit Ihrem Team oder c) einem Inhouse-Präsenz-Kurs direkt an der Akademie – das Inhouse-Training gern auch in Kombination mit Teambuilding-Aktionen.

Probleme mit dem Formular? Schreiben Sie uns eine Mail kontakt@bildungsakademie-am-rosental.de

 
 

  1. Einfühlungsvermögen
    Es ist wichtig zu wissen, wann Chefs ihre Mitarbeiter überfordern, damit sie nicht in Stress und Angst verfallen. Sie sollten ein Gespür für den Druck haben, dem sie sowohl bei der Arbeit als auch außerhalb der Arbeit ausgesetzt sind, und ihnen Unterstützung wie interne Weiterbildungen anbieten, wo Sie können. Manchmal reicht schon ein einfaches „Wie geht es Ihnen?“, um einen Dialog zu eröffnen, der Ihnen dabei helfen kann, herauszufinden, was ihre Arbeit erleichtern und ihre Produktivität verbessern würde – allerdings sollten Sie sich die Zeit nehmen, den Mitarbeitern auch wirklich zuzuhören, was sie zu sagen haben.
  2.  

  3. Diplomatie
    Als Führungskraft ist es nur natürlich, dass Chefs von Zeit zu Zeit einen internen Konflikt lösen müssen. Aber wie geht man am besten damit um? Was Sie in unseren Inhouse Mitarbeiterschulungen und Workshops lernen: Versuchen Sie, Probleme so früh wie möglich anzusprechen, um eine Eskalation der Situation zu verhindern. Faires und konsequentes Handeln ist leichter gesagt als getan, aber ein guter Manager zeichnet sich dadurch aus, dass beide Konfliktparteien mit dem Ergebnis zufrieden sind.
  4.  

  5. Kommunikation
    Ihre Mitarbeiter müssen wissen, was von ihren Chefs erwartet wird und wann sie ihr Leistungsniveau steigern müssen. Ebenso sollten Sie verbal anerkennen, wenn sie gute Leistungen erbracht haben. Fragen Sie sich nach unseren Schulungen, Seminaren und Workshops selbst: Geben Sie Ihrer Belegschaft regelmäßig Feedback? Nehmen Sie sich Zeit für Einzelgespräche mit Ihren Mitarbeitern? Es ist wichtig, dass Sie als Führungskraft ansprechbar sind. Wenn das nicht der Fall ist, ist es viel schwieriger, Ihre Arbeit effektiv zu erledigen.
  6.  

  7. Engagement
    Um das Beste aus Ihren Mitarbeitern herauszuholen, reichen nicht immer unternehmensinterne Mitarbeiterschulungen müssen Chefs ihrem Team klarmachen, dass sie nicht auf das beschränkt sind, was sie aufgrund ihrer Berufsbezeichnung tun können. Wie oft beziehen Sie Ihre Mitarbeiter in Brainstorming-Sitzungen ein, die sich auf das Unternehmen auswirken, oder ermutigen Sie sie, sich an der Entscheidungsfindung zu beteiligen? Eine der wirksamsten Methoden, den Mitarbeitern zu zeigen, dass Sie sie wertschätzen, besteht darin, sie nach ihrer Meinung zu fragen (und dies nicht nur von Trainern und Coaches in Weiterbildungen machen lassen, sondern selber!) – und damit die Barrieren zwischen Management und Belegschaft abzubauen und zu zeigen, dass das, was sie zu sagen haben, zählt.
  8.  

  9. Mit gutem Beispiel vorangehen
    Schließlich ist ein guter Manager auch ein großes Vorbild. Es ist ein Klischee, aber Sie sollten andere wirklich so behandeln, wie Sie erwarten würden, dass sie Sie behandeln. Respekt beruht auf Gegenseitigkeit, und eine rücksichtsvolle Behandlung ist ein einfacher Weg, um ein harmonisches Verhältnis innerhalb der Belegschaft aufrechtzuerhalten. Sie können auch nicht erwarten, dass Sie eine Autoritätsposition einnehmen können, wenn Sie sich ständig daneben benehmen oder im Büro herumflattern, wenn es hektisch wird. Lernen Sie in unseren Fort- und Weiterbildungen für Führungskräfte: Gehen Sie immer mit gutem Beispiel voran, und andere werden Ihrem Verhalten zweifellos folgen! Erfüllen Sie alle diese Kriterien als Führungskraft? Wenn Sie Ihre Managementfähigkeiten verbessern wollen, sollten Sie sich über unsere firmeninternen Kurse für Mitarbeiter und Führungskräfte informieren, die wir in den nächsten Wochen und Monaten anbieten.

 
 

Print Friendly, PDF & Email