Nachfolgend ein kurzer Überblick über agile Projektarbeit – und wie es sich von traditionellen Projektmanagementansätzen unterscheidet. Mehr dazu auch in unseren Inhouse Schulungen „Agile Projektarbeit“. Lesen Sie mehr davon hier!

 

Womit beginnt agiles Projektmanagement?

Es gibt mehrere Methoden, die für das Management eines agilen Projekts verwendet werden können; zwei der bekanntesten sind Scrum und Lean. Ein agiles Projekt zeichnet sich dadurch aus, dass die Arbeit in kurzen Abschnitten (oder Sprints) von bis zu einigen Wochen produziert und geliefert wird. Diese werden wiederholt, um das Arbeitsergebnis zu verfeinern, bis es den Anforderungen des Kunden entspricht. Während das traditionelle Projektmanagement zu Beginn einen detaillierten Plan und detaillierte Anforderungen aufstellt und dann versucht, dem Plan zu folgen, beginnt die agile Methode mit einer groben Vorstellung von den Anforderungen und klärt diese im Laufe des Projekts, indem sie in kurzer Zeit etwas liefert. Diese häufigen iterativen Prozesse sind ein zentrales Merkmal eines agilen Projekts, und aufgrund dieser Arbeitsweise entstehen kooperative Beziehungen zwischen den Beteiligten und den Teammitgliedern, die die Arbeit leisten.

 

Unsere Kurse, Seminare, Workshops werden als klassische Fortbildungen und als Inhouse Schulungen angeboten. In der gesamten DACH-Region: Berlin ● Essen ● Bremen ● Sachsen ● Hamburg ● München ● Dresden ● Chemnitz ● Erfurt ● Hannover ● Wien ● Nürnberg ● Stuttgart ● Düsseldorf ● Dortmund ● Bayern ● Köln ● Frankfurt ● Hessen ● Leipzig.  

Probleme mit dem Formular? Mail kontakt@bildungsakademie-am-rosental.de

 

 

Was ist die Rolle des Projektmanagers in agilen Verfahren?

Der Umfang muss anpassungsfähig sein, wenn anfangs keine detaillierten Anforderungen bestehen, aber die agilen Verfahren stellen sicher, dass in jeder Phase die zu leistende Arbeit definiert ist und den Bedürfnissen des Kunden entspricht. Die Rolle des Projektmanagers ist bei agilen Projekten in der Regel eine ganz andere (und wird oft als Scrum Master oder Projektmoderator bezeichnet); er ist das Teammitglied, das sich um Probleme kümmert und mit Unterbrechungen umgeht, damit sich die anderen Teammitglieder auf die Produktion der Arbeit konzentrieren können. Soweit ein erster Überblick über agile Projektarbeit!

 

Agile Projekte: Was wird benötigt?

Agile Projekte benötigen also genauso wie traditionelle Projekte Dokumentation, Überprüfungen und Prozesse, um die Anforderungen zu erfüllen, Kosten und Zeitpläne zu verwalten, Vorteile zu erzielen und eine Ausweitung des Projektumfangs zu vermeiden. Stattdessen wird die Bedeutung der Lieferung eines funktionierenden Produkts als etwas Greifbares für den Kunden hervorgehoben, das dann verfeinert werden kann, bis es die Bedürfnisse des Kunden erfüllt. Das wichtigste Maß für den Projektfortschritt ist diese Reihe von Arbeitsergebnissen.

 

Welche Risiken sind damit verbunden?

Es ist natürlich ein Risiko, mit der Arbeit an einem Projekt zu beginnen, bevor das Ausmaß der Arbeit vollständig bekannt ist, aber dieses Risiko wird durch die rasche Lieferung eines Arbeitsprodukts gemindert, auch wenn es anfangs wahrscheinlich nicht perfekt sein wird. Warum ist also agiles Projektmanagement notwendig? Agiles Projektmanagement hat seine Nachteile, wie z. B. die schwierige Identifizierung von Projektrisiken und die schlechte Verwaltung von Ressourcen, und viele Projektteams wissen nicht, wie sie agiles Projektmanagement effektiv einsetzen können. Angesichts des schnellen Wandels in der Geschäftswelt des 21. Jahrhunderts müssen viele Projekte jedoch sicher sein, dass sie am Ende des Projekts etwas liefern, das den Anforderungen des Kunden entspricht, und nicht vergeblich an Anforderungen feilen, die zum Zeitpunkt der Lieferung des Endprodukts bereits veraltet sind.

 

Agiles Vorgehen wird immer notwendiger!

Fazit Überblick über agile Projektarbeit: Selbst in Geschäftsumgebungen, die sich nicht so schnell ändern, kann es schwierig sein, Anforderungen vollständig zu formulieren, ohne zuerst ein greifbares Produkt zu sehen, so dass immer noch das Risiko besteht, etwas zu liefern, das nicht ganz den Anforderungen des Kunden entspricht. Aus diesem Grund wird agiles Vorgehen für viele verschiedene Arten von Projekten immer notwendiger.

Print Friendly, PDF & Email