Nachfolgend einige Tipps und Ratschläge, die wir erstellt haben, um Ihnen zu helfen, Ihren Webauftritt, Ihren Blog, Ihren Social Media Account so zu schreiben und zu strukturieren, dass er für die Leser zugänglicher und relevanter wird. Mehr dazu lernen Sie in unseren Inhouse Schulungen: Texten für Web & Social Media.

Beginnen wir bei der Strukturierung Ihres Artikels: Ein gut strukturiertes Posting wird die Aufmerksamkeit der Leser erregen und sie dazu bringen, zu lesen, was Sie zu sagen haben. Sie können dies erreichen, wenn Sie die folgenden Tipps befolgen:

  • Geben Sie dem Artikel immer einen Titel, der die Aufmerksamkeit des Lesers auch wirklich erregt!
  • Das ist das erste, was er sieht und hilft ihm zu entscheiden, ob es für ihn von Interesse ist!
  • Auf TeachingEnglish brauchen Sie den Titel des Blogs nur in das Feld “Titel” zu schreiben – Sie müssen ihn nicht in den Hauptteil “Body” einfügen!
  • Setzen Sie den Hauptpunkt in den ersten Absatz. Das ist das erste, was die Leser sehen und es wird sie dazu bringen, weiterzulesen.
  • Fügen Sie die Details in den folgenden Absätzen Ihres Postings ein.
  • Im letzten Teil des Beitrags fügen Sie schließlich die Hintergrundinformationen und Ihren Namen hinzu, wenn Sie dies wünschen.

Schreibstil: Schreiben ist Handwerk, gleichzeitig ein kreativer Prozess. Es gibt unendliche viele Möglichkeiten, die Buchstaben, Silben, Wortteile und Wörter unserer Sprache aneinanderzureihen. Die Möglichkeiten können durch die Unerschöpflichkeit erschöpfen. Die Suche nach einem passenden Wort und einer treffenden Formulierung, einem lustigen Vergleich kann zermürbend sein. Harte Arbeit sowieso.

  • Versuchen Sie, in einem freundlichen und informellen Stil zu schreiben.
  • Verwenden Sie die erste Person “Ich” und versuchen Sie, einen Bezug zu Ihrem eigenen Kontext und Ihrer Lehrerfahrung herzustellen.
  • Denken Sie daran, dass die ehrlichen und offenen Ansichten eines Lehranfängers genauso interessant und informativ sein können wie die eines Experten.
  • Denken Sie an Ihre Leser und daran, was sie aus Ihren Erfahrungen lernen können.
  • Versuchen Sie eher zu beschreiben als zu erzählen!
  • Anstatt zu sagen, dass Sie ein Buch toll fanden, versuchen Sie zu erklären, warum es Ihnen gefallen hat und was Sie daraus gelernt haben.
  • Versuchen Sie, Ihre Leser zu befragen und fragen Sie nach ihrer Reaktion auf das, was Sie geschrieben haben.
  • Seien Sie immer höflich, respektvoll gegenüber anderen Kulturen und Meinungen und informativ.
  • Inhaltliche Themen
  • Es ist immer am besten, über etwas zu schreiben, das Sie kennen und von dem Sie begeistert sind.
  • Vielleicht haben Sie bereits eine Idee, worüber Sie in Ihrem Blog schreiben möchten.
  • Sie könnten eines dieser Themen wählen und es jede Woche erweitern, oder Sie könnten jede Woche über etwas anderes schreiben

 

 

Unsere Kurse, Seminare, Workshops werden als klassische Fortbildungen und als Inhouse Schulungen angeboten. In der gesamten DACH-Region: Berlin ● Essen ● Bremen ● Sachsen ● Hamburg ● München ● Dresden ● Chemnitz ● Erfurt ● Hannover ● Wien ● Nürnberg ● Stuttgart ● Düsseldorf ● Dortmund ● Bayern ● Köln ● Frankfurt ● Hessen ● Leipzig.  

Probleme mit dem Formular? Mail kontakt@bildungsakademie-am-rosental.de

 

 

Print Friendly, PDF & Email