Der moderne Verbraucher ist immer auf der Suche nach einem idealen Kommunikationsweg. Mit den jüngsten Fortschritten in der Technologie und den Technologieunternehmen, die bessere Kommunikationskanäle anbieten, bleiben die Verbraucher nicht zurück, wenn es um die Nutzung solcher Messaging Kanäle geht. Heute nutzen die meisten Menschen Plattformen wie Facebook, Instagram, Snapchat und WhatsApp, um zu kommunizieren. Mehr dazu erfahren Sie natürlich in unseren Inhouse Schulungen: WhatsApp Marketing Sprechen Sie uns an!

 

Eine der meistgenutzten Messaging-Apps weltweit

WhatsApp ist heute mit über 2 Milliarden aktiven Nutzern eine der meistgenutzten Messaging-Apps weltweit. Jeden Tag werden mindestens 60 Milliarden Nachrichten über diese Nachrichten-App verschickt. In Europa ist die Akzeptanz besonders hoch. Hier nutzen mindestens 50 % der Erwachsenen zwischen 18 und 24 Jahren WhatsApp als primäres Messaging-Tool.

 

Unsere Kurse, Seminare, Workshops werden als klassische Fortbildungen und als Inhouse Schulungen angeboten. In der gesamten DACH-Region: Berlin ● Essen ● Bremen ● Sachsen ● Hamburg ● München ● Dresden ● Chemnitz ● Erfurt ● Hannover ● Wien ● Nürnberg ● Stuttgart ● Düsseldorf ● Dortmund ● Bayern ● Köln ● Frankfurt ● Hessen ● Leipzig.  

Probleme mit dem Formular? Mail kontakt@bildungsakademie-am-rosental.de

 

 

Kunde nutzen WhatsApp mehrmals täglich

Angesichts der Tatsache, dass Milliarden von Verbrauchern WhatsApp mehrmals täglich nutzen, sollten Unternehmen WhatsApp als neuen Kanal für die Kommunikation mit ihren Kunden in Betracht ziehen. Die meisten Kunden bleiben einer Marke, mit der sie direkt kommunizieren, eher treu und kaufen bei ihr ein, wenn man der jüngsten Facebook Messaging Survey Glauben schenken darf. WhatsApp bietet Unternehmen eine Plattform, um Marketingbotschaften direkt an Kunden zu senden, ihr Vertrauen zu gewinnen und sie an ihre Marke zu binden. SMS vs. WhatsApp: Was funktioniert besser für die Marketingkommunikation? In unseren Seminaren, Workshops, Trainings und Inhouse Schulungen erklären wir Ihnen gern alle Möglichkeiten im „neuen“ Marketing!

 

WhatsApp vs. SMS

Obwohl die meisten Verbraucher heute noch SMS fürs Messaging verwenden, sieht es in den meisten europäischen Ländern etwas anders aus. Die Mehrheit der Mobiltelefonbenutzer in Großbritannien bevorzugt WhatsApp als primäre Messaging-App. Der Grund dafür ist, dass es im Vergleich zur direkten SMS relativ erschwinglich ist. Heute ist die Zahl der Nutzer von WhatsApp wegen seiner Erschwinglichkeit und Zuverlässigkeit erheblich gestiegen. Wie Statista berichtet, nutzen mindestens 80 % aller aktiven Mobilfunknutzer in Großbritannien WhatsApp aktiv für Nachrichten.

Hier sind einige Gründe, warum die meisten Verbraucher in Deutschland WhatsApp der SMS vorziehen: Es ist kostenlos, während SMS nicht kostenlos sind. Die Mobilfunkanbieter berechnen für den Versand von SMS Pauschalen. Das macht die Nutzung von SMS teurer als die von WhatsApp. Diejenigen, die nach Deutschland reisen, finden es wirtschaftlich, WhatsApp herunterzuladen und für Nachrichten zu verwenden, wenn sie im Land sind, weil es für internationale Nachrichten erschwinglich ist.

 

WhatsApp arbeitet mit einer Ende-zu-Ende-Verschlüsselung

WhatsApp arbeitet mit einer Ende-zu-Ende-Verschlüsselung. Das bedeutet, dass WhatsApp Messaging auch dann sicher ist, wenn Sie Nachrichten über ein öffentliches Netzwerk oder kostenloses WI-Fi versenden. Der Schutz der Privatsphäre der Nutzer ist bei der Nachrichtenübermittlung über WhatsApp garantiert. WhatsApp erlaubt mehr als 160 Zeichen, was die übliche Grenze für normale SMS ist. Außerdem können die Nutzer andere Inhalte wie Video- und Sprachnachrichten versenden. WhatsApp ermöglicht den Versand von Gruppennachrichten und verfügt über Business-Funktionen. Es bietet eine Thread-Ansicht aller Massennachrichten, die Sie an eine Gruppe von Empfängern senden.

Wie Sie WhatsApp für Ihr Unternehmen nutzen können: Obwohl WhatsApp eine der beliebtesten Messaging-Apps weltweit ist, nutzen es heute nur wenige Unternehmen und Marketingfachleute, um Kunden zu erreichen. Nur 7 % der professionellen Vermarkter nutzen WhatsApp heute, um für ihr Unternehmen zu werben.

 

Vorteil: Online-Sichtbarkeit erhöhen

Jedes Unternehmen kann WhatsApp zu seinem Vorteil nutzen, da die App hauptsächlich für Messaging und Kommunikation verwendet wird. Hier sind einige Möglichkeiten, WhatsApp für Ihr Unternehmen zu nutzen. Online-Sichtbarkeit erhöhen: Sie können eine Unternehmensseite auf WhatsApp erstellen und eine Gruppe für Ihre Kunden einrichten. Sobald Sie eine WhatsApp-Geschäftsseite erstellt haben, können Sie diese Plattform nutzen, um ein vollständiges Profil Ihres Unternehmens zu erstellen, z. B. die Anschrift, den Link zur Website und nützliche Kontakte, über die Kunden Sie erreichen können.

WhatsApp ermöglicht es Ihnen auch, einen Katalog Ihrer Produkte auf der Unternehmensseite hinzuzufügen, damit die Kunden diese durchsehen und mit Ihnen interagieren können. Indem Sie einen Katalog Ihres Unternehmens auf WhatsApp erstellen, können die Kunden Ihr Unternehmen durchstöbern, ohne dass sie die Aufmerksamkeit auf etwas anderes lenken müssen. Dies verbessert Ihre Konversionsraten.

Treten Sie direkt mit Ihren Kunden in Kontakt: Wenn Sie ein Online-Geschäft betreiben, dann wissen Sie, dass die meisten Online-Käufer immer in Eile sind. Wenn Kunden eine Anfrage stellen, erwarten sie immer eine pünktliche Antwort von Ihrem Kundenservice.

 

Kunden durch direkte Nachrichten interagieren und einzubinden

WhatsApp macht es einfacher, mit Ihren Kunden durch direkte Nachrichten zu interagieren und sie einzubinden. Sie können auch Chatbots verwenden, um Ihre Nachrichten zu automatisieren, damit die Kunden nicht auf eine Antwort von Ihnen warten müssen. Sie können auch einen FAQ-Bereich auf Ihrer WhatsApp-Geschäftsseite einrichten und Ihren Kunden so Zeit sparen.

Organisieren Sie Ihre Kontakte: WhatsApp ist ein nützliches Messaging-Tool für jedes Unternehmen. Sie können die App nutzen, um Ihre Kontakte mithilfe des Labelsystems zu organisieren. Es ist auch möglich, alle Ihre Geschäftskontakte in WhatsApp zu importieren, wenn Sie ein CRM verwenden, das sich perfekt in die App integrieren lässt. Wenn Sie WhatsApp mit CRM integrieren, müssen Sie nicht ständig neue Kundenkontakte zur App hinzufügen, da dieser Prozess automatisiert wird. Kunden, die sich für Ihre WhatsApp-Kommunikation entschieden haben, können direkt zu den WhatsApp-Nachrichtenlisten hinzugefügt werden, ohne dass Sie manuell eingreifen müssen. Durch die Integration mit CRM können Sie auch Gespräche mit Kunden speichern und archivieren.

 

Kleine Unternehmen nutzen WhatsApp Messaging

Kleine Unternehmen können WhatsApp Messaging auch nutzen, um: Kunden an die Zahlung von Rechnungen und anstehende Reisen zu erinnern. Kunden über den Status ihrer Bestellungen zu informieren. Gelegentliche Wünsche wie Geburtstage zu personalisieren und Kunden über Rabatte zu informieren. Kunden mögliche Aktionen wie neue Produkte, Reisepakete, Hotelaufenthalte usw. zu empfehlen. Kunden an verlassene Warenkörbe erinnern und sie zum Auschecken überreden.

 

Print Friendly, PDF & Email