Projektmanagement, Controlling und Teamwork – in der Tourismus Branche besteht ein großer Bedarf an diesen und ähnlichen Themen. Wir passen daher jedes unserer Seminar den jeweiligen Bedürfnissen des Teams und Herausforderungen des Unternehmens an. So entsteht für Ihr Team eine perfekt zugeschnittene Weiterbildung. Folgende Seminarthemen bieten wir speziell zugeschnitten auf Unternehmen der Branche Tourismus / Hotellerie an.

 

Projektmanagement
Agile Projektarbeit
Modernes Projektcontrolling
Selbstmanagement
Zeitmanagement
Change Management
Krisenmanagement im Projekt
Hybrides Arbeiten mit Scrum
Projektcontrolling
Interne Kommunikation
Konfliktmanagement im Team
Work-Life-Balance

 
 
Markieren Sie das Themengebiet, das Sie interessiert – und senden es uns.
• Wir senden Ihnen unverzüglich alle relevanten Informationen zu dem Seminar, Inhalte sowie Preise zu.
 


Bei Fragen erreichen Sie uns auch unter:
(0341) 337 435 69
» Direkt-Mail
» Rückrufservice
» Mailformular

.

… zurück zur Hauptseite

 


 

Tourismus Marketing: Seminare, Workshop und Weiterbildung

Die Verantwortung ein Projekt im Tourismus erfolgreich fertigzustellen, liegt beim Touristik Projektmanager. Soweit – so logisch. Dies gelingt dem Tourismus Projektmanager nur durch eine enge Zusammenarbeit mit dem Auftraggeber und seinem Team. In seiner touristischen Marketing Arbeit wird er immer wieder vor neue Online Aufgaben und Print Probleme gestellt. Alle weiteren Marketing Aufgaben und alles Wichtige zum Tourismus Marketing Projektmanager haben wir hier zusammengefasst.

 

Seminar: Was sind Aufgaben im Tourismus Projektmanagement?

Was bedeutet Projektmanagement in der Touristik? Das Projektmanagement besteht aus vielen verschiedenen Tätigkeiten und ist sehr facettenreich. Das Konzept des Tourismus Projektmanagements leitet sich von dem Begriff Projekt ab. Ein Projekt ist laut dem renommierten “Project-Management-Institute” ein zeitlich begrenztes Vorhaben, um ein einzigartiges Produkt (hier in der Touristik) oder eine einzigartige Dienstleistung in Hotel, Wellness, Gastronomie zu kreieren. Ein solches Projekt in den Bereichen Wellness, Übernachtung und Erholung sollte eine neuartige und innovative Aufgabenstellung beinhalten, zeitlich befristet sein und messbare Ziele aufweisen.

 

Praxis-Workshop: Was bedeutet Marketing & Vertrieb im Tourismus?

Das touristische Projektmanagement inklusive Online Marketing und Vertrieb im Tourismus, Wellness und Übernachtung stellt einen systematischen Prozess dar, der die Gesamtheit von Führungsaufgaben, -organisation, -techniken und –mittel beinhaltet, die der Abwicklung eines Projektes dienen. Das bedeutet, dass die touristische Organisation, Media-Planung, Content-Überwachung und PR-Steuerung inklusive der Aufgaben und Ressourcen Teile des Projektmanagements sind und diese werden vom Projektmanager Tourismus Marketing geleitet.

 

Überblick: Online Marketing und Social Media in der Hotellerie

Einen Überblick über die einzelnen Aufgaben zu behalten ist hier das Wichtigste. In der Regel wird ein Projekt in einem Team bearbeitet. Als PR-Projektmanager isoliert zu arbeiten, ist in diesem Beruf schlichtweg unmöglich, denn Kommunikation und Transparenz sind im Projektmanagement ganz besonders wichtig. Das Ziel eines Projektmanagers im Online Marketin oder Print Marketing ist es ein Media Projekt effizient zu planen und zu steuern, sodass PR Risiken auf das Minimale begrenzt werden und die Erreichung der Media Projektziele quantitativ und termingerecht gewährleistet werden kann.

 

Kurs: Wie funktioniert Projektmanagement in der Touristik?

Das Projektmanagement im Tourismus wird in neun Teildisziplinen unterteilt, die die unterschiedlichen Komponenten des Projektmanagements darstellen sollen. Diese Unterteilung wurde von dem Project Management Institute gemacht, um einen Überblick über die wesentlichen Aufgabenfelder im Projektmanagement zu geben. Integrationsmanagement im Tourismus, Umfangsmanagement im Hotelwesen, Zeitmanagement im Destination Marketing, Kostenmanagement in der Touristik, Qualitätsmanagement im Wesen des Kreuzfahrt Managament, Personalmanagement in der Hotellerie, Kommunikationsmanagement in der Tourismus-PR, Risikomanagement und Beschaffungsmanagement im Hotel.

 

Touristik Fortbildung: Projektmanagement in Tourismus, Hotellerie und Wellness

Bei der Initiierung werden die Grundlagen des Projektes gebildet, die auch als Entscheidungsgrundlage dienen. Ideen, Problemstellungen und Ziele, die für das Projekt relevant sind, werden gesammelt, analysiert und festgehalten. Bei der Planung werden Projektinhalte vom Projektteam konkretisiert. Nach der Planung wird mit der Umsetzung des Projektes begonnen. Die Kontrolle der Durchführung erfolgt durch den Projektmanager. Nach Erreichen des Ziels bedarf es einer Auswertung des Projektergebnisses. Diese werden in einem Abschlussbericht zusammengefasst, evaluiert und kritisch reflektiert. In der Nachprojektphase werden die Projektergebnisse genutzt, um sie eventuell mit neuen ähnlichen Projekten zu vergleichen.

 

Weiterbildung Tourismus: Destination Projektmanagement

Einen spezifischen Studiengang im Tourismus Projektmanagement gibt es noch nicht, aber es gibt Regio Studienschwerpunkte, Destination Masterstudiengänge und Zertifikate zum Projektmanagement. Zahlreiche Weiterbildungen werden von der Deutschen Gesellschaft für Projektmanagement angeboten. Neben einem Studium an einer Universität, kann man ein Studium an einer Berufsakademie machen, welche wesentlich praxisorientierter gestaltet ist. Wichtig ist es praktische Erfahrungen in dem Bereich zu sammeln, wie zum Beispiel mithilfe eines Praktikums. Die meisten Methoden werden im Laufe der Berufslaufbahn angeeignet und erlernt. Destination Projektmanager haben mittlerweile in fast allen Branchen gute Chancen eine Anstellung zu bekommen. Auch Kompetenzen aus anderen Fächern können im Projektmanagement hilfreich sein. Man steigt als Tourismues Projektmanager im Normalfall erst ein, wenn man vorher bereits in einem Destination Projekt als Projektmitarbeiter involviert war.