Wenn es um digitales / Online Marketing und KI geht, gab es vermutlich eine Menge katastrophales Denken – mit KI als allwissenden digitalen Marketingmaschine. Einige haben behauptet, dass dies unsere Jobs überflüssig machen würde, da sie nicht nur in der Lage sind, sich wiederholende Daten zu erledigen, sondern auch Inhalte erstellen und zusammenfassen. Aber wie wahr ist das wirklich und ist es tatsächlich eine treibende Kraft im digitalen Marketing? Wir helfen mit unseren Seminaren, Schulungen, Workshops und Kursen zu dem Thema gern weiter!

Seminar Intelligenz im Online Marketing (KI)

Kurs: Künstliche Intelligenz (KI) im Workflow

Es ist wahr, KI spielt bereits eine Rolle im digitalen Marketingprozess – es wird an verschiedenen Berührungspunkten eingesetzt, um Vermarkter besser mit den wichtigsten Informationen auszustatten, die sie benötigen, und mehr Zeit für Kreativität zu schaffen. Die Auswirkungen von der Forschung bis zur Verbreitung sind weitreichend und können zu Ihrem Vorteil genutzt werden, um Ihr digitales Marketing wirklich auf die nächste Stufe zu bringen. Im Folgenden sind die drei einfachsten Möglichkeiten aufgeführt, wie Sie KI in Ihren Online Marketing Workflow integrieren können.

 

Seminar: Recherche im Online Marketing

Wie wir alle wissen, ist Forschung der Schlüssel zu einer effektiven Strategie für digitales Marketing. Sei es, Ihre Zielgruppe besser kennenzulernen, die Wirksamkeit von Anzeigen für neue Produkte zu testen oder Erkenntnisse aus Audio- und Videomedien zu sammeln. KI-Transkriptionsdienste machen dies einfach und unkompliziert, da die Transkriptionszeit drastisch reduziert wird. Darüber hinaus können die Transkripte dann für Inhalte verwendet werden – eine schnelle und einfache Möglichkeit, Fallstudien, Interviews oder interessante Gespräche zu transkribieren und sie schnell und einfach vor Ort bereitzustellen.

 

Workshop: Online Marketing Trends vorhersagen

Wenn Sie ein Experte auf der bezahlten Seite der Dinge sind, hätten Sie wahrscheinlich mehr von Neigungsmodellen gehört – wenn nicht, dann lohnt es sich vielleicht, dies zu untersuchen. Diese clevere Nutzung der KI bildet die Kundenmerkmale mit spezifischen Verhaltensweisen ab – das Auffinden von Übereinstimmungen, die eher auf eine Anzeige oder ein Angebot positiv reagieren. Auf diese Weise können wir Kauftrends und Verhaltensmuster vorhersagen, die wir dann auf fundamentaler Ebene in unsere Strategien integrieren können.

KI-Chatbots zum Beispiel gibt es schon eine Weile und werden mit der Entwicklung der Technologie immer raffinierter. Der automatisierte Dienst arbeitet mit definierten Regeln und Parametern, beantwortet grundlegende Fragen und führt Aufgaben aus, beispielsweise eine Buchung. Aus der Sicht der Benutzererfahrung können Sie sozusagen “Mitarbeiter” vor Ort haben, damit Ihre Kunden mehr Zeit für Kreativität und strategische Planung einplanen können. Wenn ein Chatbot den Kauf- oder Buchungsvorgang reibungsloser macht, ist das Vor-Ort-Setzen ein digitales Marketing-Tool für sich – und ermutigt die Benutzer, zurück zu kommen.

 

Schulung: Was KI im Digitalen Marketing niemals ersetzen wird

Natürlich besteht die Gefahr, dass die KI zu weit geht – aber es ist ein Risiko, das digitale Vermarkter gerne eingehen. KI ist ein hervorragendes Werkzeug, mit dem wir unseren Prozess verbessern und rationalisieren können. Und eines wissen wir mit Sicherheit, AI wird es schwer finden, eine menschliche Seele oder Fantasie vollständig zu ersetzen. Die kreative Seite des digitalen Marketings ist sicher mit den Möglichkeiten für unser Verständnis des Publikums und der Rate, mit der wir Inhalte erstellen können, die nur dazu bestimmt sind, zu steigen – KI scheint für das digitale Marketing überhaupt nicht so schlecht zu sein.