Unser Rhetorik-Workshop zu konstruktivem Konfliktlösen kann den Erfolg von Unternehmen maßgeblich verbessern.

Termine: Rhetorik SeminareRhetorik Seminar und Workshop Termine

 
Rhetorik-WorkshopEin Konflikt entsteht, wenn Menschen sich nicht einig sind oder unterschiedliche Ansichten zu Themen haben. Am Arbeitsplatz behindern destruktive Konflikte die Arbeitsleistung, weil sich die Menschen weigern, miteinander zu sprechen, oder weil sie keine zivilisierten Gespräche führen. Destruktive Konflikte zwischen zwei Personen können die Moral einer ganzen Abteilung herabsetzen und dadurch die Produktivität und Effizienz verringern. In unserem Rhetorik-Workshop zum Thema Konfliktlösungen lernen Sie, konstruktiv mit Konflikten umzugehen und sie frühzeitig zu erkennen. Der Workshop wird mehrmals im Jahr angeboten.

 

Konstruktive Konflikte für positive Arbeitsatmosphäre

Konstruktiver Konflikt umfasst unterschiedliche Ideen und Weltanschauungen, um das Unternehmen auf seine Ziele und Mission hin zu bewegen. Diese Art von Konflikt erhöht die Produktivität, anstatt sie zu behindern. Obwohl Konflikte aus jedem Gespräch oder jeder Handlung entstehen können, gibt es am Arbeitsplatz häufig destruktive Konfliktszenarien.

 

 

Unsere Kurse, Seminare, Workshops werden als klassische Fortbildungen und als Inhouse Schulungen angeboten. In der gesamten DACH-Region: Berlin ● Essen ● Bremen ● Sachsen ● Hamburg ● München ● Dresden ● Chemnitz ● Erfurt ● Hannover ● Wien ● Nürnberg ● Stuttgart ● Düsseldorf ● Dortmund ● Bayern ● Köln ● Frankfurt ● Hessen ● Leipzig.  

 

 
Rhetorik und Konflikte lösen lernen

Kleinere Konflikte haben damit zu tun, dass eine Person regelmäßig das Mittagessen oder den Parkplatz einer anderen Person einnimmt. Wichtigere Themen könnten Belästigung oder Diskriminierung beinhalten. Konflikte, die positiv sind, über die Sie aber vielleicht noch nicht nachgedacht haben, beinhalten Brainstorming-Sitzungen, bei denen die Leute nicht einverstanden sind. Ein anderes Beispiel ist, das Firmenprotokoll in Frage zu stellen, weil jemand einen besseren Weg sieht, Dinge zu tun.

 

Tipps für den richtigen Umgang mit Konfliktpotential

Seminar: Rhetorik - Konstruktiver Workshop

  • Beginnen Sie jedes Gespräch unvoreingenommen
  • Bauen Sie früh und oft Vertrauen auf
  • Legen Sie Grundregeln zur Förderung des offenen Austauschs fest
  • Geben Sie Ihren Teamkollegen eine echte Gelegenheit, Zweifel und Vorbehalte zu äußern
  • Seien Sie mit aussagekräftigen Fragen vorbereitet, um offene Meinungen leichter herauszubekommen
  • Erkennen Sie echten Dissens, wenn Sie ihn hören.
  • Bestrafen Sie nicht diejenigen, die anderer Meinung sind
  • Erkennen Sie den richtigen Moment, um die Diskussion zu beenden
  •  
     

    Destruktive Konflikte stoppen mit unserem Rhetorik-Workshop

    Destruktive Konflikte müssen angegangen werden, sobald sie erkannt oder gemeldet werden. Dadurch wird verhindert, dass die Situation eskaliert, was die Moral und Produktivität des Teams weiter senken würde. Das Stoppen von destruktiven Konflikten verhindert auch mögliche rechtliche Schritte. Das Stoppen von destruktiven Konflikten beginnt mit einem aktuellen Mitarbeiterhandbuch, das an alle verteilt wird. Das Handbuch sollte einen Abschnitt enthalten, der die Unternehmensrichtlinien zur Konfliktlösung und zur Meldung von belästigenden oder diskriminierenden Handlungen festlegt. Das Protokoll sollte angeben, wie sich das Unternehmen in diesen Situationen verhält, und die möglichen Disziplinarmaßnahmen, die daraus resultieren können, aufführen. Trainieren Sie die Mitarbeiter in ihren Kommunikationsfähigkeiten sowie in den Unternehmensrichtlinien, um die Eskalation destruktiver Konflikte zu verhindern. Konstruktive Konflikte fördern…

     
     
    Konflikt-Lösung-Workshop-Rhetorik

    Rhetorik-Workshop: Warum die Meinung der Teammitglieder wichtig ist

    Fördern Sie konstruktive Konflikte, um die Augen der Teammitglieder für neue Ansichten, Meinungen und Vorgehensweisen zu öffnen. Ermutigen Sie die Mitarbeiter, ihre Meinung in Teambesprechungen zu äußern und Teambildungsübungen durchzuführen, um den Mitarbeitern zu helfen, einen echten Respekt füreinander zu entwickeln. Arbeiten Sie an den Kommunikationsfähigkeiten, damit die Mitarbeiter lernen, taktvoll zu sprechen und den Perspektiven der anderen zuzuhören. Halten Sie Diversity-Veranstaltungen ab und feiern Sie die kulturellen Unterschiede der Menschen im Team.

    Führungskräfte haben eine besondere Rolle bei der Arbeit mit konstruktiven Konflikten: Mitarbeitergespräche. Diese sind oft für alle belastend. Wenn sie als Mittel zur Unterstützung angegangen werden, um in jeder Hinsicht besser zu werden, verändert sich der Konflikt der Situation von negativer Kritik zu konstruktiver Entwicklung.

 

Print Friendly, PDF & Email