Es scheint normal: Ein Unternehmen beauftragt eine Marketingagentur, um kommerzielle Ziele zu erreichen. Sie tun dies in dem Glauben, dass sie Expertise einstellen, die Ergebnisse durch einen professionellen Marketing-Mix liefern kann, die sie alleine nicht erreichen könnten. Wenn, wie es oft der Fall ist, Unternehmen die Expertise von Marketingprofis in Frage stellen, tun sie dies nur als Auftakt, um eine andere Marketingagentur einzustellen und den gleichen Fehler erneut zu begehen. Unsere Schulungen und Seminare helfen Ihnen, diesen Kreislauf zu durchbrechen!

Marketingagentur

Zyklus in der Zusammenarbeit mit einer Marketingagentur

Dieser Zyklus von Hoffnung und Enttäuschung wiederholt sich immer wieder. Die Unternehmen und Marketingagenturen stellen Missverständnisse darüber auf, was es für den Aufbau einer effektiven Marketingstrategie braucht. Diese Fehler passieren, weil das menschliche Urteil voreingenommen ist. Von übermäßigem Optimismus bis hin zu der Art und Weise, wie wir Daten verwenden, um Überzeugungen, die wir bereits vertreten, zu bestätigen, ist unsere Entscheidungsfindung von unserer Tendenz getrieben, schnelle, intuitive Urteile zu fällen. Während uns das die meiste Zeit sehr dienlich ist, ist diese Art des Denkens jedoch nicht ausreichend streng genug, um eine Wirtschaft zu führen oder eine effektive Marketingstrategie zu schaffen.

Es ist nicht so, dass Marketingstrategien oder Ökonomen keine Ergebnisse bewerten. Die meisten von ihnen tun es. Es ist so, dass sie sich nicht selbst evaluieren und die Ergebnisse bewerten, was bedeutet, dass sie blind für ihre eigene Blindheit sind und die Fehler in ihrem strategischen Denken somit unbemerkt bleiben.

 

Gemeinsame Entwicklung einer Marketingstrategie

Wie können Sie also eine effektive Marketingstrategie entwickeln, mit der Sie eher konsistente kommerzielle Renditen erzielen? Achten Sie auf Voreingenommenheit in Ihrem Denken. Dies ist ein iterativer Prozess und muss in jeder Phase der Entstehung, Entwicklung und Umsetzung Ihrer Marketingstrategie wiederholt werden.

Erstellen Sie eine Strategie zur Verkaufsförderung, das heißt, Sie verfolgen die Leads, die Ihr taktisches Marketing durch den Verkaufstrichter generiert. Nur wenige Agenturen tun dies, was zu einer Underperformance der gesamten Marketingbemühungen führt. Zum Beispiel fand die Aberdeen Group, eine führende Business-Research-Organisation, heraus, dass Unternehmen mit robusten Strategien zur Verkaufsförderung den durchschnittlichen Vertragswert um 13,7% steigern konnten.

Verwenden Sie Daten, um gut definierte Käuferrollen zu erstellen. Dies bedeutet, zu identifizieren, wer Ihre Käufer sind und wie sie ihre Entscheidungen treffen. Wie bei der Ermittlung von Voreingenommenheiten handelt es sich um einen iterativen Prozess. Wenn Ihr Marketing neue Informationen über Ihre Käufernamen entdeckt, können Sie ihr Profil verfeinern und vertiefen.

 

Vertrauen in die Agentur, in Daten und Erfahrung

Betrachten Sie den Daten und vertrauen Sie dabei auf ihre Intuitionen und Erfahrungen. Das ist leichter gesagt als getan. Wie bei allen Marketingentscheidungen müssen Sie diese Entscheidungen anhand von Feedback überprüfen und im Lichte neuer Erkenntnisse verfeinern.

Akzeptieren Sie, dass Marketingstrategien entscheiden, was in der Zukunft passieren könnte. Die Anzahl der Leads, die Sie generieren werden zählt zum Beispiel dazu und wo diese Leads herkommen usw. Dies bedeutet, dass Sie nicht sicher sein können, welche Ergebnisse durch Ihre Marketingaktivitäten generiert werden.

Was Sie tun können ist, Ihre Strategie mit den in diesem Blog beschriebenen Prinzipien aufzubauen, um Ihnen die beste Garantie zu geben, dass Ihre Vorhersagen und Beurteilungen richtig sind. (Text: Niki Wonafurt)

 

Weitere Themen