Termine: Youtube SeminareYoutube Seminar und Workshop Termine

Wenn Sie Ihre Marketing-Ziele kennen, stellt sich die Frage, welche Arten von Videos Sie erstellen können? Es ist wichtig, diese abwechslungsreich zu gestalten, damit Ihr Publikum unterhalten wird und für mehr zurückkommt. Außerdem lohnt es sich, frühzeitig mit verschiedenen Arten von Videos zu experimentieren, damit Sie verstehen können, welche am besten funktionieren und welche nicht.

Marketing Videos auf YouTubeDarum sind hier sind ein paar Ideen, um Ihnen den Einstieg zu erleichtern: Listiklisten sind ein sehr beliebtes Inhaltsformat, sowohl als Blog-Posts als auch als Medien (Videos, Bilder, Infografiken, etc.). Sie können Listiklisten erstellen, die Ihre Produkte oder Dienstleistungen hervorheben – wie “Die 10 innovativsten Möglichkeiten, die Sie nutzen können (Ihr Produkt)” – oder sie können lehrreich, informativ oder unterhaltsam sein. Denken Sie nur daran, dass die Listen immer für die Interessen Ihres Publikums und Ihre Geschäftsnische relevant sein sollten.

Marketing Videos: Anleitungen

Anleitungsvideos neigen dazu, sehr gut zu funktionieren, da sie dem Betrachter einen hohen Mehrwert bieten. Wenn Sie beispielsweise Social-Media-Software verkaufen, können Sie Anleitungsvideos erstellen, die Ihren Zuschauern zeigen, wie Sie mit Twitter-Marketing beginnen oder wie Sie Ihre Facebook-Anhängerschaft ausbauen können. Sie können sich die besten Blog-Posts für Material für diese Videos ansehen, oder Sie können einen Plan für eine wiederkehrende Serie entwickeln.

Produktvorstellungen in Videoform

Video ist eine großartige Möglichkeit, Ihre eigenen Produkte oder Dienstleistungen zu präsentieren. Diese Produktvideos können den Betrachtern zeigen, wie man bestimmte Funktionen nutzt, neue Produkt-Updates hervorhebt oder neue Angebote für Ihr Unternehmen ankündigt. Mailchimp veröffentlicht oft Videos, in denen über seine Produkte gesprochen wird.

Marketing Videos: Fallstudien

Eine weitere Möglichkeit, wie Sie Ihr Unternehmen und Ihre Produkte oder Dienstleistungen bewerben können, besteht darin, Video-Fallstudien Ihrer Kunden zu erstellen. Diese Fallstudien müssen sich nicht ausschließlich mit Ihrem Produkt befassen: Sie können sich auf Kundenberichte, aktuelle Erfolge oder Zukunftspläne konzentrieren. Hootsuite veröffentlicht immer wieder Videos von ihrer Arbeit mit verschiedenen Marken.

Nun, da Sie eine YouTube-Marketingstrategie und einige Videoideen haben, um loszulegen, möchten Sie sich auf die Verwaltung Ihres Kanals konzentrieren. Engagement ist ein großer Teil von YouTube, daher ist es äußerst wichtig, sich die Zeit zu nehmen, nicht nur auf Kommentare zu antworten, die Sie erhalten, sondern auch das Engagement auf andere Weise zu fördern.
Eine gute Möglichkeit, Ihr Konto zu verwalten, ist die Verwendung eines Tools, das Ihnen hilft, den Prozess zu automatisieren. Mit “Agorapulse” zum Beispiel können Sie Ihre Kommentare vormoderieren, überprüfen und auf Kommentare aus dem sozialen Posteingang Ihres Dashboards reagieren, sowie YouTube auf Erwähnungen Ihrer Marke in Videos und Kommentaren überwachen. Weitere nützliche Verwaltungsfunktionen sind gespeicherte Antworten (um mit wenigen Klicks auf Kommentare zu antworten) und ein Social CRM-Tool, mit dem Sie den Überblick über Ihre Abonnenten und Verbindungen behalten können.

Eine weitere gute Option für das Channel-Management ist “VidIQ”, mit dem Sie Kommentare verfolgen und bei Bedarf reagieren, mit Ihren Teammitgliedern zusammenarbeiten und nützliche Keywords und Tags zur Optimierung Ihrer Videos entdecken können. Hier sind ein paar weitere YouTube-Tipps… Überprüfen Sie Ihre Kommentare jeden Tag, damit Sie schnell reagieren können.
Nutzen Sie das Monitoring, um andere Erwähnungen Ihrer Marke zu finden und Engagementmöglichkeiten zu identifizieren. Stellen Sie Fragen an Ihre Zuschauer in Ihren Videos sowie in Ihren Videobeschreibungen, um sie zu ermutigen, einen Kommentar zu hinterlassen. Verwenden Sie die Registerkarte “Community” (auf der Hauptseite Ihres Kanals), um Bilder, GIFs und Video-Vorschauen zu veröffentlichen und Ihre Abonnenten abzufragen.

Print Friendly, PDF & Email