Bestimmt haben Sie den Begriff Inhouse schon einmal gehört. Kein Wunder, denn diese Seminarform liegt gerade voll im Trend. Doch da drängt sich die Frage auf: Inhouse – was heißt das überhaupt? Inhouse Seminare und Trainings ist ein Schulungsangebot, das von einem externen Dozenten speziell auf Ihr Unternehmen zugeschnitten ist und in den Räumlichkeiten des Unternehmens durchgeführt wird.

 

 

Unsere In-House Trainings werden als Schulungen, Kurse, Seminare und klassische Fortbildungen angeboten. In der gesamten DACH-Region: Berlin ● Essen ● Bremen ● Sachsen ● Hamburg ● München ● Dresden ● Chemnitz ● Erfurt ● Hannover ● Wien ● Nürnberg ● Stuttgart ● Düsseldorf ● Dortmund ● Bayern ● Köln ● Frankfurt ● Hessen ● Leipzig. Fragen Sie uns an!  

 

 

Dies kann von Nutzen sein, um Mitarbeiter aufgrund von neuen Rechtsvorschriften oder Technologien zu schulen. Das Seminar kann jedoch auch von einem Arbeitgeber freiwillig angeboten werden, um die Wettbewerbsfähigkeit des Unternehmens zu erhalten. Das Konzept des Inhouse Trainings umfasst eine immer größer werdende Palette an Themen, darunter Personal/Administration, Management, Buchhaltung, Projektmanagement, Vertrieb & Marketing und vieles mehr, sodass wir hier einige der Vor- und Nachteile hervorheben wollten. Wir haben auch die Nachteile hervorgehoben, um Ihr Bewusstsein dafür zu schärfen und entsprechende Maßnahmen zur Reduzierung der Nachteile zu ermöglichen.
 

Inhouse - was ist das?

 

Was sind die Vorteile eines Inhouse Trainings?

Die Kosten pro Teilnehmer sind in der Regel niedriger als bei öffentlichen Kursen, da das Schulungsunternehmen nur einen Trainer zu Ihnen schicken muss, anstatt selbst einen Raum einzurichten. Dadurch können vernünftige Einsparungen erzielt werden. Wir empfehlen unseren Kunden, wenn sie mehr als vier Personen haben, interne Schulungen durchzuführen, da dies meist der Break-even-Punkt ist.

Reisekosteneinsparungen

Darüber hinaus müssen Sie nicht für die Reise- und eventuellen Übernachtungskosten aufkommen, um Ihre Mitarbeiter zum Trainingszentrum zu bringen. Bei so hohen Treibstoffpreisen und Trainingszentren, die oft in den Großstädten liegen, in denen die Unterbringung am teuersten ist, können Sie dadurch eine Menge Geld sparen.

Fokussierteres Training

Die Durchführung eines Inhouse Trainingskurses für einen einzelnen Kunden kann es im Allgemeinen ermöglichen, dass sich das Training viel stärker auf die spezifischen Themen und Fähigkeiten konzentriert, die für Ihr Unternehmen relevant sind. Öffentliche Kurspläne und E-Learning werden oft für Unternehmen jeder Branche und Größe, die an ihnen teilnehmen, zum Allgemeingut.

Aktuelle Arbeitsbeispiele

Training Inhouse bedeutet, dass die Kurse darauf vorbereitet werden können, Ihre individuellen Probleme anhand von Praxisbeispielen zu lösen und somit die größte Wirkung zu erzielen. Die Delegierten werden in der Lage sein, mit aktuellen Praktiken oder Arbeitsbeispielen zu arbeiten, die sich auf Ihre Rollen beziehen, und nicht an einem allgemeinen Beispiel.

Komfort

Die Organisation von Schulungen für eine Gruppe von Einzelpersonen mit eigenen Zeitplänen und Verantwortlichkeiten kann eine sehr schwierige Aufgabe sein. Durch Inhouse Schulungen in Ihrem eigenen Gebäude kann es jedoch die Arbeit um die Zeitpläne der Mitarbeiter herum wesentlich erleichtern, da Sie logistische Probleme ausschließen und die Tatsache, dass alle Kandidaten leicht erreichbar sind, falls etwas passiert, das schnell bearbeitet werden muss.

Teambuilding

Ein Raum voller Delegierter aus verschiedenen Abteilungen und Ebenen kann die Teamarbeit fördern. Dies ist ein fantastisches Ergebnis, da in einem Raum sozialen Lernens oft das meiste Wissen vermittelt wird, wenn Ideen aufeinander prallen. Dies wird auch zu einem erhöhten Bewusstsein und Verständnis für die Rollen des anderen sowie für die Moral der Mitarbeiter führen. Ein freundlicher Arbeitsplatz ist immer eine gute Sache!

Inhouse - was ist das?

 

Welche Nachteile kann eine solche Schulung haben?

Zusätzliche Verwaltungsarbeit

Obwohl Sie Geld sparen, indem Sie die vom Ausbildungsbetrieb benötigte Organisation reduzieren, übernehmen Sie diese Last selbst. Die Anforderungen an Inhouse Schulungen können unter anderem einen Schulungsraum, Parkplätze für den Trainer, Ausrüstung wie Projektoren, Laptops und Tablets umfassen. Diese müssen vorab geklärt werden, um sicherzustellen, dass die Trainingsmaßnahmen funktionieren.

Delegierte bleiben vor Ort

So sehr dies ein Vorteil ist, so sehr ist es auch ein Nachteil der Inhouse Schulung. Die reine Tatsache, dass die Kandidaten aus dem Kursraum herausgezogen werden könnten, um bei anderen Aktivitäten zu helfen, deutet darauf hin, dass genau das auch passieren wird. Dies macht es schwierig, einen Kandidaten tatsächlich ohne Unterbrechung durch eine ganze Sitzung zu bekommen.

Motivation

Es könnte argumentiert werden, dass, indem Sie die Schulung nicht aus dem Gebäude verlegen, sie von Ihren Mitarbeitern möglicherweise nicht als ein so schwerwiegendes Ereignis angesehen wird, als wenn Sie sie an einen externen Ort bringen würden. Es könnte nur als eine Pause von ihrem üblichen Job angesehen werden.

Mangelnde Innovation

Wenn Sie alle Ihre eigenen Geräte in der gleichen Umgebung verwenden, in der Ihre Mitarbeiter gewohnt sind, besteht die Gefahr, dass die Schulung veraltet. Vertrautheit könnte einen Mangel an Verbesserung des Trainings bedeuten, der Sie zurückhalten könnte.

Fehlendes Networking

Ihre Mitarbeiter werden niemanden aus anderen Unternehmen treffen, wenn die Schulung im Haus durchgeführt wird. Dies versäumt eine ausgezeichnete Networking-Möglichkeit, ebenso wie die Tatsache, dass unterschiedliche Ethos und Stile, die von Mitarbeitern aus anderen Unternehmen mitgebracht werden, Ihren Mitarbeitern eine andere Perspektive geben können – und ihnen wieder helfen, sich zu entwickeln.

Inhouse - was ist das?

 

Welche Seminare der Bildungsakademie eigen sich besonders für Inhouse Seminare?

Zuerst muss hier gesagt werden, dass alle angebotenen Schulungen der Bildungsakademie am Rosental auch als Inhouse Seminar in Ihren Räumlichkeiten durchgeführt werden können. Es gibt unter den zahlreichen Kursen aber natürlich Angebote, die sich besonders dafür eignen.

 

 

Unsere Akademie Kurse der beruflichen Weiterbildung und Fortbildung sind sehr vielfältig – und behandeln u.a. folgende Themen: Google Ads, Newsletter, Mobile Marketing, Pinterest, Online Marketing und Werbung, Adwords, Facebook, Affiliate Marketing, E-Commerce, E-Mail Marketing, Marketing Konzept, Marketing Mix, Social Media, Storytelling, PR und Öffentlichkeitsarbeit, Xing & LinkedInKonzeption und Strategie, Texten, Analytics, Suchmaschinenoptimierung SEO, SEM, Content Marketing, Shop, Service, Twitter, Youtube, … und viele, viele weitere. Im Seminar- & Terminkalender finden Sie alle Themen. Wenn nicht, sprechen Sie uns in jedem Fall an! Alle Themen werden auch als Inhouse Seminar angeboten!

 

 

Texten für Web & Social Media

Wenn Sie planen eine neue Kampagne in den sozialen Medien oder einen Blog auf Ihrer Website zu starten, lohnt sich ein Texten Workshop der Bildungsakademie. Hier lernen sie, mit welchen Texten Sie Ihre Zielgruppe richtig ansprechen können, wie Sie wirklich spannende Geschichten hinter Ihren Produkten erzählen können und welche Ressourcen Sie dafür benötigen. Besonders wenn Ihr Team mehr als drei Redakteure beschäftigt, lohnt sich ein Inhouse Workshop in Ihrem Unternehmen.

Konfliktlösung im Job – Rhetorik Seminar

Konflikte und kleine Unruhen gibt es in so gut wie jedem Unternehmen. Gerade bei Veränderungen der Arbeitsatmosphäre oder bei Umstrukturierungen ist ein gewisses Streitpotenzial gegeben. Unsere Dozenten können helfen und suchen gemeinsam mit Ihrem Team eine Lösung. Auch in schwierigen Situationen, bei denen viele Emotionen im Spiel sind, wissen die Experten einen Rat. Ein solcher Kurs ist natürlich wie gemacht für ein Inhouse Seminar. Der Dozent kann sich so komplett auf Ihr Unternehmen und die Probleme konzentrieren und an einer maßgeschneiderten Lösung arbeiten.

 

Print Friendly, PDF & Email