In unserer Schulung vermitteln wir Ihnen, wie Sie mit den künftigen Veränderungen im Bereich SEO umgehen können.

Erinnern Sie sich, als das aktuelle Jahr wie ein Leben in der Ferne klang? Nun, dieses Jahrzehnt nähert sich schnell, aber was bedeutet es für SEO und was hat Google für die kommenden Jahre geplant? Viele Dinge im Leben definieren eine Ära, von der Mode und dem Lebensstil bis hin zu den wirtschaftlichen und sozialen Umständen. Digitales Marketing ist nicht mehr nur ein “Schlagwort” – das vermitteln wir in unseren Inhouse Schulungen immer und immer wieder – sondern umfasst eine ganze Reihe von digitalen, Online- und Social-Media-Kanälen, die die neueste Technologie nutzen.

Das sind unsere SEO-Prognosen für die 2020er-Jahre

Die Prinzipien von SEO werden oder können sich nicht ändern, einfach weil es bei SEO darum geht, in Suchmaschinen von Nutzern gefunden zu werden, die nach Ihrem Produkt oder Ihrer Dienstleistung suchen. Was sich ändern wird, sind die Werkzeuge, Taktiken und die Art und Weise, wie Sie SEO durchführen. Dies lernen Sie in einer Schulung oder einem Training der Akademie. Hier ist unser bester Blick auf das, was SEO im nächsten Jahrzehnt für uns bereithält.

Weiterbildung mobile Suche: Da die Nutzung von Desktop-Suchen rückläufig ist und die Nutzung mobiler Geräte weiter zunimmt, wird es im nächsten Jahrzehnt mehr mobile Suchen geben. Google hat bereits im Juli dieses Jahres seinen ersten Index für mobile Endgeräte implementiert. Wird in den 2020er Jahren der Schritt von reaktionsschnellen Websites zu mehr separaten m.dot-Sites vollzogen, um die Vorteile der mobilen Suchtaktiken voll auszuschöpfen? Lernen Sie mehr zu diesem Thema in unseren Schulungen!

Die Kombination von E-Commerce mit einer großartigen mobilen Erfahrung ist eine Win-Win-Situation. Googles beschleunigte mobile Seiten (AMP) und der E-Commerce entwickeln sich rasch, wobei interaktive Produktseiten als aufmerksamkeitsstarke Landing Pages produziert werden können. Wir gehen davon aus, dass AMP in den kommenden zehn Jahren weiter wachsen wird und mehr dynamische Elemente in Produktauflistungen und Inhalte einbringen wird, was zweifellos der Suche zugute kommen wird.

 

Deshalb könnten Social Media Schulungen künftig für SEO wichtiger werden!

Soziale Medien sind ein positiver Weg, um Links aufzubauen, aber wird dies den Linkaufbau, wie Sie ihn kennen, ersetzen? Während wir alle wissen, dass sich der Linkaufbau im letzten Jahrzehnt unwiderruflich verändert hat, können diejenigen mit erfolgreichen Social Media-Kanälen dies bereits zu ihrem Vorteil in der Welt der SEO nutzen. Werden die 2020er Jahre die Zeit sein, in der die Suchmaschinen die Zufriedenheit der Nutzer mit den sozialen Medien als Ranking-Faktor anerkennen? Wie bei allen Link Building-Techniken wäre dies offen für Black Hat-Techniken, aber wir sind ziemlich sicher, dass Googles KI-Kenntnisse hier helfen könnten.

Unsere Schulungen: Die Rolle neuer Technologien für SEO

Die künstliche Intelligenz (KI) ist zwar noch nicht bereit, die SEO zu ersetzen, aber sie wird sich auf die Art und Weise auswirken, wie Sie SEO durchführen und welche Informationen Sie sammeln können. Bei der künstlichen Intelligenz geht es um maschinelle Anwendungen, die Aufgaben ausführen, die normalerweise menschliche Intelligenz erfordern – kommt Ihnen das bekannt vor? Wenn man Google beiseite lässt, könnte KI dazu verwendet werden, hart arbeitenden SEOs zu helfen, die unter Zeitmangel in einer sehr datengesteuerten Welt leiden. Wer würde nicht gerne dabei helfen, die Leistung zu überwachen, das Verhalten des Publikums zu verstehen oder mit allen Aufgaben einer organischen Suchkampagne zu jonglieren?

Virtuelle Realität (VR) gibt es schon seit einigen Jahrzehnten, wahrscheinlich ist sie ihrer Zeit voraus, aber jetzt, wo die technologischen Fortschritte in Grafik und Rechenleistung verfügbar sind, wird sie immer besser. Spielfans haben dies zuerst gesehen, aber jetzt investieren alle großen Technologieunternehmen, einschließlich Google, was bedeutet, dass diese großen Akteure jetzt einen Markt für diese Technologie sehen.

Augmented Reality (AR) – auch das Thema einer Schulung der Akademie – könnte sich durchaus stärker auf die Suchmaschinenoptimierung auswirken, einfach weil sie interaktiver ist und die Möglichkeit bietet, sich von der realen Welt zurückhalten zu lassen. Google Glass hat vielleicht nie die Läden erreicht, aber bessere Versionen werden zweifellos entwickelt. Wenn diese Technologien beginnen, kommerzielle Produkte zu vermarkten und zu verkaufen, wird die Suchoptimierung eine neue Wendung nehmen.

 

Schulung: Welche Rolle spielt digitaler Kundenservice für künftige SEO-Entwicklungen?

Im letzten Jahrzehnt haben digitale Dienste und Online-Shopping zugenommen, wenn auch nicht immer mit dem höchsten Kundendienstniveau. Im nächsten Jahrzehnt werden sich Unternehmen auf den digitalen Kundenservice sowohl auf Websites als auch auf Social-Media-Kanäle konzentrieren müssen, um sich von ihren Konkurrenten abzuheben. Dies könnte zu mehr SEO-Tools wie Hotjar und Live Chat führen, um Kunden schnell und effizient zu überwachen und mit ihnen zu verhandeln.

Darüber hinaus sagen wir voraus, dass die Sprachsuche zur Norm werden wird, so wie es heute die Smartphones sind. In den 1980er Jahren mag das Video den Radiostar getötet haben, aber in den 2020er Jahren wird das Video schließlich das geschriebene Wort töten, einfach durch die Menge der produzierten Inhalte und unseren Mangel an Zeit, um sie zu lesen? Ein interessanter Gedanke…

 

Print Friendly, PDF & Email