Sie suchen eine Inhouse Schulung: Gesund führen – Healthy Leadership Sprechen Sie uns an! Die Bezeichnungen “Gesundes Führen” wird inzwischen so häufig verwendet und doch ist es schwierig, genau zu definieren, was gesundes Führen ist. Dabei ist der Healthy Leadership für eine Führungskraft in der heutigen Zeit unverzichtbar. Hier ist eine Inhouse Schulung “Healthy Leadership” genau das Richtige. Eine interne Weiterbildung vermittelt Kenntnisse und Instrumente, die Ihnen helfen können, einen gesunden Führungsstil zu entwickeln! Sprechen Sie uns für die Fortbildungen und Kurse diekt in Ihrem Unternehmen an!

 


 

Ihre Anfrage für eine Inhouse-Schulung

Wählen Sie bei Ihrer Anfrage auch gern zwischen einem a) Inhouse-Präsenz-Seminar an Ihrem Standort, b) einer Inhouse-Online-Schulung mit Ihrem Team oder c) Inhouse-Präsenz-Seminar in Leipzig direkt an der Akademie – gern auch in Kombination mit attraktiven Teambuilding-Aktionen in Leipzig.

Probleme mit dem Formular? Schreiben Sie uns eine Mail kontakt@bildungsakademie-am-rosental.de
 

 

Was bedeutet Healthy Leadership?

Erfolgreiche Führungskräfte führen auch gesund. Doch was genau bedeutet das? Gesundes Führen bedeutet die zielorientierte Beeinflussung von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, sich physisch und psychisch gesund zu erhalten. Sie als Führungskraft sorgen dafür, das sich alle am Arbeitsplatz wohler fühlen. Hierbei geht es vorrangig um das zwischenmenschliche Wohlbefinden. Aber gleichzeitig verbessert gesundes Führen auch die unternehmerischen Personalkennzahlen, wie beispielsweise Fehlzeitenquote oder Fluktuation

 

Was sind die Ziele des Healthy Leadership?

Ziele sind die Senkung der körperlichen und psychischen Beschwerden der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie die Steigerung der Arbeitszufriedenheit. Daraus resultierend auch die Senkung von Fehlzeiten und Fluktuation sowie Steigerung der Leistung.

 

Inhalte einer Inhouse Schulung “Healthy Leadership”

Umsetzung des Healthy Leadership mithilfe von 6 Hauptfaktoren

6 Hauptfaktoren
1. Sicherheit
2. Wertschätzung
3. Adäquate Belastung
4. Intrinsische Motivation statt Druck
5. Handlungsspielräume
6. Soziales Betriebsklima

 

Seminar für mehr Sicherheit

Sicherheit entsteht durch Berechenbarkeit und Transparenz. Nach Sicherheit strebt ein Großteil Ihrer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Dieses Gefühl erreichen Sie, wenn Sie als Führungskraft klare Erwartungen kommunizieren und messbare sowie erreichbare Ziele vorgeben. Hierbei kann Ihnen die Smart-Methode nützlich sein. Wenn Ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sich auf Sie verlassen können, werden sie Ihnen Vertrauen und Sie als Führungskraft schätzen.

 

So lernen Sie Wertschätzung im Kurs!

Die Wertschätzung der Arbeit und auch Persönlichkeit der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter wird immer noch sehr häufig unterschätzt, dabei ist sie eines der wichtigsten Instrumente einer gesunden Führung. Ihre Wertschätzung gegenüber Ihren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern erreichen Sie durch Lob und Anerkennung, regelmäßiges Feedback und Aufmerksamkeit. Kollegen, die sich wertgeschätzt fühlen, sind zufriedener in Ihrem Beruf. Und Zufriedenheit des Teams kann sich bezahlt machen: zufriedene Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind Studien zufolge 31 Prozent produktiver und dreimal kreativer, als weniger zufriedene. Gleichzeitig fordern zufriedene Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter weniger häufig Gehaltserhöhungen. Werschätzung ist daher wichtiger, als Belohnungen in Form von Geld- oder Sachleistungen.

 

Workshop: Mit adäquater Belastung richtigumgehen!

Damit ist die richtige Art der Belastung gemeint. Belastungen sind alle von außen messbaren auf den Menschen einwirkende Einflüsse, die in der Lage sind, eine Reaktion auszulösen. Sowohl Über-, als auch Unterforderung können krank machen (Burnout und Boreout). Auch hier können regelmäßige Mitarbeitergespräche helfen. Sie sollten die Arbeitsmenge hinterfragen. Dabei ist es auch wichtig, jede Mitarbeiterin und jeden Mitarbeiter nach seiner persönlichen Einschätzung zu fragen. Aufgrund der individuellen Voraussetzungen können Menschen durch dieselbe Belastung am Arbeitsplatz unterschiedlich beansprucht werden.

inhouse-kurs leadership gesundheit

 

Fortbildung: Intrinsische Motivation statt Druck

Eine intrinsische Motivation ist eine Motivation, die von innen (“intrins”) heraus kommt. Erkennbar daran, dass ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter auf Fragen wie: Warum machen ich diese Arbeit? Was ist der Sinn dahinter? Wieso sollte ich das für meinen Chef tun? eine Antwort haben, die sie anspornt. Dies wirkt Druck entgegen und fordert die intrinsische Motivation. Sie sollten Ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter dazu bringen, von sich selbst aus mehr zu tun, als sie müssen. Das ist ein weiterer Baustein eines gesunden Führungsstils – und unsere Kurse, Seminare, Workshops und Trainings.

 

Handlungsspielräume im Workshop trainieren

Handlungsspielräume im Job bedeuten, eigenständig entscheiden zu können, wann und wie eine vereinbarte Aufgabe bearbeitet wird. Gesundes Führen soll auch die Entwicklung und Entfaltung Ihrer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter fördern. Geben Sie klare Ziele und Deadlines vor aber überlassen Sie es der Mitarbeiterin, dem Mitarbeiter selbst, wie er das Ziel erreicht. Das fördert die Kreativität, sowie das Selbstbewusstsein. Sie werden von der freigesetzten Kreativität und dem Tatendrang Ihrer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter profitieren und die Projekte werden verantwortungsvoller übernommen und bearbeitet. Des Weiteren stärken Sie das Vertrauen des Teams in sich selbst und Sie als Führungskraft, da es ihnen vermittelt, dass Sie Ihnen vertrauen und selbstständiges Arbeiten zutrauen – so wie in unseren Inhouse Schulungen! Sprechen Sie uns dafür an!

 

Interne Weiterbildung für besseres soziales Betriebsklima

Schaffen Sie ein gesundes soziales Betriebsklima. Dazu zählt, dass Sie auf Gleichberechtigung und Fairness achten. Außerdem sollten Sie berechenbar und für Ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter erreichbar sein. Klar abgegrenzte Aufgabengebiete und Zuständigkeiten sorgen weiter für ein gutes Betriebsklima, sowie faire Arbeitszeiten Merkmale eines guten Betriebsklimas sind: eine entspannte Stimmung, ein hohes Maß an Toleranz, Hilfsbereitschaft und soziale Unterstützung untereinander, die Zusammenarbeit verschiedener Hierarchieebenen, eine offene und eindeutige Kommunikation.

 

Fazit: Inhouse-Seminar “Healthy Leadership” buchen!

All diese Punkte werden Ihnen bei der Inhouse Schulung “Healthy Leadership” vermittelt und soll Ihnen dabei helfen, all diese Instrumente in Ihren Alltag zu integrieren. Damit schaffen Sie sich eine solide Basis zum Thema gesund Führen und darauf kann aufgebaut werden. Warten Sie nicht, sondern leben Sie den Healthy Leadership! Sprechen Sie uns für Ihre unternehmensinternen Weiterbildungen und Fortbildungen an!

 
 

Print Friendly, PDF & Email