Weiterbildungen sind jede Art von Bildungsvorgängen, die vorhandene berufliche Kenntnisse vertiefen oder erweitern.

Wer sich näher mit dem Thema beschäftigt wird feststellen, dass das Angebot an Weiterbildungen nahezu unüberschaubar ist. Doch gerade aufgrund des rasend schnellen technologischen Fortschritts sehen sich Arbeitnehmer und Arbeitgeber heute der Notwendigkeit und Herausforderung des lebenslangen Lernens gegenüber. Mit diesem Artikel möchten wir Ihnen einen ersten Durchblick über die verschiedenen Begriffe im Bereich der Weiterbildung verschaffen.

Wie sieht eine Weiterbildung aus?

Weiterbildungen der Bildungsakademie am RosentalEs gibt keine standardisierte Form einer Weiterbildung. Interessenten und Unternehmen, die ihre Mitarbeiter weiterbilden möchten, können je nach Bedarf zwischen verschiedenen Seminaren, Schulungen, Workshops oder Kursen wählen. Zusätzlich bietet die Bildungsakademie auch In-House-Schulungen an, welche individuell auf das jeweilige Unternehmen angepasst wird.

Solche Weiterbildungsmaßnahmen werden enorm oft in Anspruch genommen. Studien zufolge waren im Jahr 2016, 85% der Unternehmen in Deutschland in der Weiterbildung aktiv. Die Themen könnten dabei unterschiedlicher nicht sein. Im Seminarkalender der Bildungsakademie finden Sie neben klassischen Themen wie Online Marketing Seminaren, auch Rhetorik Workshops oder YouTube Schulungen.

Betriebliche Weiterbildungen – Vorteile gegenüber der Kompetenz

Eine Unterkategorie der beruflichen Weiterbildung ist die betriebliche Weiterbildung. Hier schickt das Unternehmen seine Mitarbeiter zu einem Seminar. Ziel ist es dabei, die Mitarbeiter beispielsweise für wichtige Projekte oder neue Programme zu schulen. Das Unternehmen übernimmt im Normalfall die Kosten für die Weiterbildungsmaßnahme und stellt seinen Mitarbeiter für die Zeit der Schulung frei.

Für ein Unternehmen bringt es einige Vorteile seine Angestellten regelmäßig weiterbilden zu lassen. Nicht nur, dass Ihre Mitarbeiter sich wertgeschätzt und ernst genommen fühlen, wiederkehrende Weiterbildungsmaßnahmen verschaffen Ihrem Unternehmen durchaus auch einen Vorteil gegenüber der Konkurrenz, die nicht weiterbilden lässt.

Natürlich ist abseits davon auch möglich selbstständig an Weiterbildungen teilzunehmen. Bei Arbeitgebern ist es gerne gesehen, wenn Angestellte Eigeninitiative zeigen und motiviert sind, sich fortzubilden. Ebenfalls können Sie sich mit Bewerbungen die eine solches Engagement zeigen, einen Vorteil vor Mitbewerbern verschaffen.

    Print Friendly, PDF & Email