Die Verantwortung für eine Notsituation übernehmen zu müssen, kann einer der größten Tests als Führungskraft sein. Alles steht unter extremem Druck und es gibt keinen Raum für Fehler – eine schlechte Entscheidung von Ihrer Seite kann Arbeitsplätze und viel Geld kosten. Sie haben in bestimmten Jobs als Führungskraft jedoch auch das Potenzial, Leben zu retten und eine große Katastrophe abzumildern, indem Sie Ihre Führungsqualitäten effektiv einsetzen. Alle üblichen Führungsqualitäten sind erforderlich, insbesondere drei sind in einer Notsituation besonders wichtig (gern zeigen wir Ihnen in unserem Führungskräftetraining mehr davon)…

 

Unsere Kurse, Seminare, Workshops werden als klassische Fortbildungen und als Inhouse Schulungen angeboten. In der gesamten DACH-Region: Berlin ● Essen ● Bremen ● Sachsen ● Hamburg ● München ● Dresden ● Chemnitz ● Erfurt ● Hannover ● Wien ● Nürnberg ● Stuttgart ● Düsseldorf ● Dortmund ● Bayern ● Köln ● Frankfurt ● Hessen ● Leipzig.  

 

Bleib cool: Ruhig zu bleiben und unter Druck zu stehen, ist eines der Attribute eines guten Führers, und nirgendwo wird dies mehr geschätzt als in einer Notkrise! Während Panik die natürliche Sache sein kann, wird sie nichts bewirken, Sie wertvolle Zeit kosten und sogar eine bereits riskante Situation komplizieren.

Indem Sie Ihre eigene ruhige Gelassenheit bewahren, kann sich dies positiv auf andere um Sie herum auswirken. Es wird auch jedem medizinischen Personal helfen, schneller und effektiver auf die Situation zu reagieren und mit ihr umzugehen. Wenn Sie beispielsweise in Panik geraten, können Sie möglicherweise keine wichtigen Informationen eindeutig an sie weitergeben. Wenn Sie ruhig bleiben, können Sie die Situation besser erklären und sie können genau verstehen, wie die Situation ist und was Art des Ersthelfers, den Kranke oder Verletzte benötigen.

Wenn Sie als Führungskraft für eine Notsituation verantwortlich sind und Panik über Sie hereinbricht, ist es eine gute Strategie, anzuhalten und lange und tief zu atmen. Dies zwingt mehr Sauerstoff in Ihr Gehirn und hilft Ihnen, sich zu konzentrieren. Wenn Sie feststellen, dass Sie sich nach einer Minute ununterbrochener tiefer Atmung immer noch überfordert fühlen, zögern Sie nicht, um Hilfe zu bitten. Ein guter Führer kennt seine eigenen Grenzen und weiß, wann er um Hilfe bitten muss, um andere um ihn herum nicht zu gefährden.

Zeiteinteilung: In normalen Situationen führt ein gutes Zeitmanagement der Führungskraft zu mehr Effizienz und Produktivität. In Zeiten der Notkrise kann ein gutes Zeitmanagement den Unterschied zwischen Leben und Tod bedeuten. Als Führungskraft liegt es in Ihrer Verantwortung, die Situation einzuschätzen und so schnell wie möglich über eine Reihe von Prioritäten zu entscheiden. Das Timing ist für die medizinische Notfallversorgung von entscheidender Bedeutung. Daher ist es unbedingt erforderlich, zu wissen, was in diesen Situationen zuerst zu tun ist, und dies schnell zu tun.

Beeilen Sie sich jedoch nicht! Führen Sie jede Entscheidung und Entscheidung in Ihrem Kopf durch und denken Sie über die Auswirkungen nach, bevor Sie mit einer Vorgehensweise beginnen. Rauschen kann dazu führen, dass Sie schlechte Entscheidungen treffen oder in Panik geraten und nervös werden.

Planung & Vorbereitung: Ein “guter Führer” ist immer vorbereitet und da jedem jederzeit Notsituationen passieren können, sollte jeder üben, in einer Notfallkrise ein guter Führer zu sein. Notfälle sind eine der wichtigsten Situationen, in denen gute Führung gezeigt werden muss. Ohne jemanden, der effektiv die Verantwortung übernimmt, können die Dinge außer Kontrolle geraten und mehr Menschen verletzt werden als nötig, während ein ruhiger, effektiver Verantwortlicher die Chancen für alle, die den Notfall erfolgreich überleben, erheblich erhöhen kann.

Print Friendly, PDF & Email